Lifesum APP – genialer Lifestyle- und Kalorientracker

lifesum

In diesem Artikel möchte ich Dir eine Lifestyletracker und Kalorienzähler App vorstellen, die ich täglich verwende und von der ich behaupte, dass ohne diese App meine Ernährung wesentlich komplizierter und umständlicher wäre. Die App nennt sich Lifesum und das Tolle daran, es ist spielend einfach mit dieser App die täglichen Kalorien zu zählen und noch dazu ist die App in der Free-Version sehr gut nutzbar!


 

Lifesum – Lifestyletracker und Kalorienzähler App vorgestellt

Lifesum ist eine App, die es für Android und IPhone Smartphones zum Download gibt. Mit dieser App ist es mir spielend leicht möglich meine täglichen Kalorien zu tracken.

Das coole an der Lifesum App ist, dass es in einer übersichtlichen Grafik alle verbrauchten Kalorien und Makronährstoffe anzeigt. Dabei kann man Ziele vorgeben, die es dann gilt nicht zu überschreiten.

Mein Ziel derzeit ist es mindestens 180g Proteine pro Tag zu mir zu nehmen und nicht über 55g Fett zu kommen. Dabei zeigt Dir die Lifesum App zu jeder Zeit die bisher verbrauchten Kalorien, sowie die Menge an Kalorien und Makronährstoffe die noch für den restlichen Tag übrig sind.


 

Woher bekommt Lifesum die Infos der aufgenommenen Kalorien?

Jedes Nahrungsmittel enthält auf der Verpackung einen Strichcode. Mit der Lifesum App kann dieser Strichcode eingescannt werden und Lifesum erkennt sofort, um welches Lebensmittel es sich handelt.

Übersichtlich zeigt es Dir alle Makronährstoffe des Produktes an und alles was Du dann noch tun musst, ist die Menge des verzehrten Nahrungsmittels einzugeben.

Lifesum App

 

Die Lifesum App kann aber noch viel mehr

  • Persönliche Gewichts-History mit Diagramm
  • Kinderleichtes Tracking von Nahrungsmitteln und körperlicher Bewegung
  • Datenbank mit Millionen von Nahrungsmitteln
  • Barcodescanner – Essen. Scannen. Fertig!
  • Erfassen von Ernährungsgewohnheiten.
  • Auswahl zwischen unterschiedlichen Portionsgrößen
  • Tracking der Kalorien-, Nährstoff- und Wasseraufnahme
  • Über 200 Übungen mit geschätztem Kalorienverbrauch
  • Lebensmittel- und Trainingsdiagramme
  • Kontrolle über die Entwicklung der Körpermaße (Taillenumfang, Körperfett, Hüfte, Arme usw.)
  • Kostenlos und ohne lästige Werbung

 

Fazit

Lifesum ist eine geniale App, die mir eine Menge Arbeit im täglichen Ernährungsalltag abnimmt. Die App ist sehr leicht in der Bedienung und egal ob Whey Protein, Orangensaft oder Paranüsse, die App kennt fast jedes Lebensmittel das per Strichcode eingescannt werden kann, inklusive aller Nährwerte.

Aufwändiges Kalorienzählen mit Blatt Papier und Taschenrechner gehören hiermit der Vergangenheit an!




UNSER KOSTENLOSER NEWSLETTER


1x pro Woche Jederzeit kündbar Verpasse keine neuen Beiträge!

WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE




Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.aesthetics-blog.com/fitness-kalorien-zaehlen-app/

16 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Ich hab die App als Free-Version und muss sagen, dass ich die echt klasse finde. Lohnt sich also, sich die anzuschaffen.

  2. Habe mir die App auf Grund deines Tipps mal runtergeladen!
    Füe ein kostenloses Programm ist die App super. Leider enthält die App ein paar Bugs und stürzt hin und wieder ab, ansonsten Top! Nutze die App heute noch! ;-)

  3. Die App sieht gut aus :)
    Habe allerdings gerade in Tests nachgelesen, dass MyFitnesPal besser sein soll, ebenfalls kostenlos.
    Zu Lifesum kann ich nichts sagen, aber MFP ist wirklich super, alle Makro & Mikronährstoffe aufgeführt, große Trainingsübungsdatenbank plus einstellbare Ziele.
    Ist aber glaube ich Glaubensfrage was einem besser liegt. Optisch ist Lifesum auf jedenfall vorne ;)

    • Torsten Fleischer | Personal Trainer Berlin schreibt:
    • Antworten

    Hallo.

    auf den ersten Blick macht sie einen soliden Eindruck, bei näherer Betrachtung/Anwendung hakt es hier und da. Ich habe ebenfalls MyFitnessPal und bin damit deutlich zufriedener.

    Beste Grüße.

  4. Ich lese du nimmst 2100 kcal zu dir, wenn du jetzt ins Studio gehst und dort 400 kcal verbrennst, gibst du diese dann ein und isst dann 2500 kcal an diesem Tag?

    1. Hi, ja genau an trainingstagen kommen ca. 300-400 extra Kalorien dazu!

      1. Super danke :-)) gleiche gilt doch auch bei mehr verbrannnnten kcal oder ?

        1. Nein das gilt nur fürs Training!

            • lottigetsfit schreibt:

            Ja bei mehr verbrannten kcal beim training :-)

  5. Genau! ;)

  6. Ich habe zuerst myfitnesspal genutzt und bin dann auch vor ein paar Wochen auf Lifesum gestossen. Ich kann Dich nur bestätigen. Die App ist wirklich einfach und schnell zu bedienen und sie hat auch ein besseres Angebot an Lebensmitteln, so dass man auch gleich das findet was man essen will oder schon gegessen hat.

    Die Kalorientracker haben mir auch generell stark dabei geholfen, den Kalorienkonsum in den Griff zu bekommen!

  7. Ich benutze sie auch, allerdings zum Abnehmen. Ichf find auch schön, dass man die Auswahl hat, ob man Abnehmen, gesund Gewicht halten oder Muskeln aufbauen will. Wenn ich dann ans Ziel komme, kann ich mit dem Haltenprogramm weiter kontrollieren, denn das ist im Grunde ja am Schwierigsten ^^ Ich kann mich immer gut an alles halten und hab auch kein Verlustgefühl, wenn ich mein Essverhalten aufschreibe… habe bisher irgendwann aber immer damit aufgehört. Bei der App sinds ja nur paar Klicks und ich muss keine Werte nachschlagen, finde es daher viel wahrscheinlicher, dass man am Ball bleibt.

  8. Als ich am Anfang auf der Suche nach Kalorienzählerapps war, probierte ich mehrere aus um DIE eine App zu finden, die genau zu mir passt. Mir war es wichtig meine Ziele eintragen zu können und leicht und schnell die Produkte, die ich zu mir genommen hatte auflisten zu können, sei es nun mit Strichcode Scan oder in der Datenbank. Hab Anfangs auch Myfitnesspal probiert, weil man überall darüber lesen konnte, aber irgendwie hat mir das Design und die Handhabung nicht so recht gefallen. Lifesum hatte ich dann auch probiert und mir gefiel die leichte und schnelle Handhabung und das ebenso eine große Datenbank verfügbar war, die mir bei den anderen gefehlt hatte. Ich kann am Anfang ebenso meine Ziele eingeben und ich bin seither wirklich zufrieden:)

  9. Was bedeutet die Abkürzung “nan” in “Lifesum”?

    1. “nan” steht fuer “not a number” also eine ungueltige Zahl.

  10. Ich habe Lifesum früher auch einmal genutzt, hatte aber, wie von anderen hier auch schon geschrieben, manchmal so meine Probleme damit. Ich habe dann immer öfter was über die YAZIO App gelesen und hab sie mir dann mal heruntergeladen und ausprobiert. Damit bin ich bisher richtig zufrieden! Sie ist im Prinzip ähnlich wie Lifesum und mir reicht auch bei YAZIO die kostenlose Version aus. Irgendwie fällt mir aber das Tracken mit YAZIO einfach leichter. Ich denke, das könnte auch daran liegen, dass man durch verschieden farbige Haken für die einzelnen Tage direkt auf einen Blick sieht, wie man die Woche über abgeschnitten hat. Und was noch ein riesiger Pluspunkt ist, ist der tolle Support. Hatte ein mal ein kleines Problem und innerhalb eines Tages war es dann durch den Support wieder behoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



Teile diesen Beitrag mit einem Freund