Leckeren Eiweiß-Riegel selber machen

Protein Snack

Du suchst nach einem proteinreichen, gesunden und vorallem leckeren Eiweiß-Riegel den du selber machen kannst? Dann bist du hier genau richtig! In diesem Artikel findest Du ein leckeres Rezept, wie Du Deinen eigenen Eiweiß-Riegel schnell und ganz einfach selber machen kannst.


 

Eiweiß Riegel selber machen – diese Zutaten brauchst Du

  • 250g Haferflocken
  • 120g Whey Protein
  • 30g Mandeln
  • 40g Rosinen
  • 10g Zimt
  • 50g Erdnussbutter
  • 30g Honig
  • 50ml Magermilch
  • 30g Apfelmus
  • 30g Bitterschokolade 70%

 

Eiweiß Riegel selber machen – die Zubereitung

  1. Du brauchst zwei Schüsseln, in eine Schüssel gibst Du 250g Haferflocken, 120g Whey Protein, 30g Mandeln, 40g Rosinen und einen Löffel Zimt. Danach das Ganze vermischen.
  2. In die zweite Schüssel gibst Du nun ca. 50g Erdnussbutter, 30g Honig, 50ml Magermilch, 30g Apfelmuß und 30g Bitterschokolade. Danach das Ganze für 30 Sekunden in die Mikrowelle. Nach den 30 Sekunden verrührst Du den Teig solange bis es eine etwas festere Konsistenz bekommt.
  3. Nun vermische die beiden Schüsseln und rühre den Brei gut durch. Füll das Ganze nun in eine Form ein, zum Beispiel in ein Kuchenblech, und gib es für 20 Minuten in den Kühlschrank!

.

FERTIG ist Dein eigens erstellter Eiweiß-Riegel!

Protein Riegel

Nährwerte

Teilst Du das Viereck in acht Teile, so hat ein Eiweiß-Riegel ca. 33g Kohlenhydrate 24g Eiweiß und 10g Fett, das macht insgesamt also ca 325 Kalorien.

Protein Snack

Fazit

Der Eiweiß-Riegel ist ideal um ihn mit auf die Arbeit zu nehmen, und als Snack für zwischendurch. Er schmeckt wirklich absolut lecker und ist noch dazu sehr gesund. Ideal also für jeden der sich in einer Muskelaufbau-Phase befindet.

 

Hast Du noch weitere Fragen, dann stell sie mir doch einfach direkt in den Kommentaren!



UNSER KOSTENLOSER NEWSLETTER


1x pro Woche Jederzeit kündbar Verpasse keine neuen Beiträge!

WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE




Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.aesthetics-blog.com/leckeren-protein-riegel-zum-selbermachen/

13 Kommentare

1 Ping

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Also besonders cool ist das für die Arbeit.
    Ich nehme mir seit kurzem auch immer 2-3 Stück mit.

    Sind nach 2-3 Tagen sind eigentlich immer gleich alle weg :-) !

    Grüße.
    Adam

  2. Also bei mir hat das nicht funktioniert! Stimmen alle Angaben ? Sind es wirklich nur 30 ml Milch. Bei mir war alles viel zu trocken und ergab nach dem Kühlschrank überhaupt keine feste Konsistenz.

    1. Hallo Flexor,

      hm… wie meinst Du das mit keiner festen Konsistenz und trocken?
      Du kannst natürlich auch etwas mehr Milch nehmen, ich weiß aber nicht ob der Riegel dann noch fest wird?
      Eventuell musst du ihn dann länger im Kühlschrank lassen…
      Hast Du alle Zutaten genau so reingegeben? Auch den Honig, und gut umgerührt?

      Also ich habe genau mit den Zutaten wie sie oben stehen den Riegel gemacht, den du auf den Bildern siehst. Freunde von mir machen den Riegel auch immer so und funktioniert bei denen auch! :/
      Schwierig zum sagen was bei dir nicht klappt… Aber du könntest gerne ein Video davon machen :)

      Schöne Grüße,
      Peter

      1. Bei den Mengenangaben hat man als Ergebniss eine staubtrockene Schüssel ! Es sollte wohl heißen 300ml Milch , 30ml sind ein bisschen mehr als ein Schnapsglas , wie sollte sich da das Wheypulver vermischen ? Ob das ganze hart wird steht in den Sternen .

        1. Hi Patrick, du hast recht da ist uns ein Fehler unterlaufen! Vielen Dank für den Hinweis wir haben es auf 300ml ausgebessert!
          Wär cool wenn du mich wissen lassen könntest, ob der Riegel hart geworden ist! :)

          Grüße,
          Peter

    • Avatar for Peter Böhm
    • Alexander on 28. Januar 2013 at 15:17
    • Antworten

    Das rezept werd ich gern nächste Woche ausprobieren!

    Fast wie meins:

    Zutaten
    – 100g Haferflocken
    – 6 Esslöffel Proteinpulver
    – 3 Esslöffel Früchtemüsli
    – 3 Esslöffel Rosinen
    – 200-300ml Milch (die Masse muss zähflüssig sein)
    – 3 Eiklar

    alles in einen Topf, gut vermischen und für 15min in den Ofen.

    1. dann brauchst du aber backeiweiß, sonst geht das protein kaputt! und eigelb hat tatsächlich mehr eiweiß als eiklar…

  3. Welche Konsistenz sollte die Masse nach dem Kneten den haben?
    Bei mir war die nach 30min Immernoch sehr bröselig.
    Und nach 1 Nacht im Kühlschrank fallen die Riegel nach’m schneiden sofort auseinander.

    1. Hallo Jonas,

      probiers mal mit etwas mehr Honig!
      Es sollte eine zähe Masse sein.

    • Avatar for Peter Böhm
    • Torsten Fleischer | Personal Trainer Berlin on 28. August 2013 at 15:17
    • Antworten

    Hallo,

    hört sich gut an und sieht lecker aus. Allerdings nichts für Menschen, die auf Getreidekohlenhydrate verzichten wollen, oder sogar müssen.

    Hier hätte ich eine leckere Alternative, ist zwar kein Riegel, dafür aber eine, sagen wir Power-Praline:

    Grundmasse:
    100g gemahlene Mandeln
    100g getrocknete Datteln
    3 EL Kokosflocken
    2 EL Mandelmus
    2 EL Wasser
    2 TL Kokosöl nativ
    1 Prise Zimt

    Zutaten in einer Schüssel per Hand vermengen bis eine klebrige Masse entsteht. Die Masse in kleine Portionen teilen und zu Kugeln rollen.

    Für die Ummantelung:
    Kakao zartbitter
    Sesam
    Goji Beeren

    Zutaten jeweils in einen Teller streuen und die Perlen darin wälzen bis die Perle vollständig ummantelt ist.

    Die sind extrem lecker und geben gut Energie.

    Grüße, Torsten

  4. Hi,

    erst einmal vorab …. die Masse schmeckt einfach super !!!!!! Große Klasse !

    Aber diese Masse will verdammt nochmal nicht fest werden ! Hab es 2 Mal versucht …. einmal nach Angabe und einmal mit ein bisschen mehr Haferflocken und ein wenig mehr Honig ! Nichts zu machen ….

    Was mach ich falsch ? Habt ihr weitere Tipps ?

    1. Hi Marco,
      versuch es mal mit weniger Milch und lass die Riegel mal länger im Kühlschrank.

      Viele Grüße,
      Peter

  5. Hallo,
    Irgendwie wird die Masse nicht fest!.
    Wir haben die doppelte Menge reingetan außer Milch aber irgendwie geht es nicht why ?

    • AE-Suppcheck: Cyclone Protein Riegel 60g | Aesthetics Blog on 12. November 2012 at 11:50

    […] Milchproteinisolat daher auch der gute Wert von 3,3g Glutamin. Geschmack und Konsistenz+ Den Proteinriegel gibt es in zwei Geschmacksrichtungen, einmal Schoko und einmal Schoko-Orange. Beide treffen den […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Teile diesen Beitrag mit einem Freund

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Diese Website verwendet Cookies. Bitte klicken Sie auf Cookies "Akzeptieren", damit wir Ihnen das beste Surferlebnis bieten können.

Schließen