Nam Vo – das internationale Fitness & Fashion Model im Interview

Nam Vo Fitness-Interview

Nam Vo, der einst Untergewichtige Junge schaffte es mit viel Ehrgeiz und Disziplin einen unglaublich muskulösen und ästhetischen Körper aufzubauen. Nam Vo ist mittlerweile internationales Fitness und Fashion Model und das ganze Jahr über “shredded”. In diesem Interview erfährst Du alles über Nam’s Ernährung, dem Training und seinem Lifestyle!


 

Steckbrief

  • Name: Nam Vo
  • Jahrgang: 30.12.1991
  • Größe: 187cm
  • Gewicht Aufbau: trockener Aufbau
  • Gewicht Definition: 90kg (all year over shredded)
  • Lieblingsübungen: Klimmzüge, Flachbankdrücken, Dragon Flys

 

Hallo Nam! Sehr cool das Du Dich bereit erklärt hast für dieses Interview. Könntest Du Dich kurz vorstellen? Wer bist Du und was machst Du?

Nam Vo: Hallo Peter, ich heiße Nam und arbeite derzeit als internationales Fashion, Fitness, sowie Commercial Model. Ich werde von den größten Brands der Branche gesponsert, wie beispielsweise GYM AESTHETICS, MULTIPOWER und FIT/ONE.

Zudem war ich deutscher Repräsentant beim neuen Erfolgsformat von Silvester Stallone auf NETFLIX („THE ULTIMATE BEASTMASTER“ – EPISODE 9 – SEASON 1). Dort konnte ich mich auch sehr gut behaupten und somit eine große Community aufbauen.

Des Weiterein wurde ich dort dann von einem der einflussreichsten Talentscouts aus Hollywood entdeckt und bin darüber hinaus nun angehender Schauspieler mit einer bereits ersten Rollenbesetzung (offiziell bei IMDb gelistet – „Nam Thanh Vo“). Das als kleiner kurzer Abriss zu mir.
.

Nam-Vo-Fitness


 

Wann hast Du mit dem Muskeltraining begonnen und wie bist Du dazu gekommen?

Nam Vo: Mein Training und Werdegang begann 2010, als ich zum ersten Mal ein Fitnessstudio betrat, das zu meinem Glück gerade mal 100 Meter von meinem Wohnsitz entfernt lag. Meine damalige Motivation war mein starkes Untergewicht (180cm, 62kg), welches mir in meinem Leben bis dahin schwer zu schaffen machte.

Angetrieben durch meinen unglaublichen Ehrgeiz, konnte ich innerhalb der nächsten zwei Jahre stark an Gewicht zunehmen, sodass ich es bis auf 94kg schaffte.

Doch dies war auch nicht die Form die er ich mir erwünscht hatte, da es weniger Muskeln als Körperfettmasse war. Daraufhin begann ich mich noch ernsthafter mit der Thematik Muskelaufbau und Ernährung auseinander zu setzen.

So kam ich dann zu meinem Nebenjob in einem Supplement Store in Darmstadt. Dort konnte ich durch diverse Schulungsgänge und Eigenfleiß vieles über die Themen Ernährung, Nahrungsergänzung und biochemische Vorgänge im Körper lernen, was abweichend der Mainstream-Bodybuilding Lehre war.

Dies war der Zeitpunkt an dem ich bemerkte, dass ich dem Sport verfiel und es weitaus mehr wurde, als nur ein Mittel zum Zweck. Es ist ein Lifestyle, also Einstellung, die einem zu einem starken Körper, einem besseren Wohlbefinden und viel positiver Lebenskraft verhilft!
.

Nam-Vo-Fitness-Transformation

 

Wie bist Du zum Sponsoring bei Gym Aesthetics gekommen?

Nam Vo: Es war Mitte 2016 als ich im Office von GYM AESTHETICS saß und mein erstes Gespräch mit den beiden damaligen Geschäftsführerin Phillip & Alex, sowie dem Christian Bozic hatte. Zustande kam dieses Gespräch durch meine Bewerbung und diversen Schriftkontakt per Email.

Ich erinnere mich als wäre es gestern gewesen, als ich 1 Jahr zuvor die Fibo 2015 besuchte und mir selbst schwor, dass ich auf der Fibo 2016 am Stand von GA als Model & Athlet sein werde. Diese Gedanken schossen mir damals durch den Kopf, als ich mit meinem heutigen Mitbewohner Lukas Jaensch auf dem Weg nach Stuttgart war.

Ich wollte es so sehr, dass ich mich das Jahr darauf noch intensiver dem Training und der Ernährung gewidmet habe. Vor allem durch Lektüren, Internet & Ausprobieren habe ich mir alles selber beigebracht. Seitdem ist viel passiert, ich habe viele Menschen kennengelernt, bin gewachsen und mein Horizont hat sich weit vergrößert.


 

Wie sieht Dein momentaner Trainingsplan aus?

  • MO: Rücken, Bizeps, Lower Abs
  • DI: Brust, Trizeps, Rectus Abdominis
  • MI: Beine, Waden
  • DO: Schulter, Nacken, Side Abs
  • FR: Rücken, Brust, Abs & Funktionelles
  • SA: Pause
  • SO: Cardio, JKD

 

Video – Fitness Motivation by Nam Vo

 

Könntest Du uns kurz Deinen Ernährungsalltag beschreiben und was genau Du dabei isst?

Nam Vo: Meiner Meinung nach ist die Ernährung das A und O im Bereich Krafttraining! Die richtige Zufuhr von Nährstoffen trägt dazu bei, den Trainingseffekt zu optimieren und die Energiezufuhr konstant zu gewährleisten.

Meiner Ansicht nach gibt es keine 100% zuversichtliche Ernährungsstrategie, die bei der Klassifizierung von verschiedenen Stoffwechseltypen jedem Menschen zum Erfolg verhilft. Man sollte stets eine eigene Entscheidung treffen und nur durch Erfahrung kann sich jeder sicher sein, ob etwas funktioniert oder nicht.

Zu meiner Anfangszeit habe ich natürlich ohne Wissen einen sogenannten “Dirty Bulk” gemacht und alles in mich hineingeschaufelt, um an Gewicht und Masse zu gewinnen. Danach habe ich verschiedene Diätformen ausprobiert, unter anderem Low Fat als auch Low-Carb.

Wenn ich aber nun eine Diätform beschreiben müsste, die meiner Ernährungsweise zurzeit in etwa gleich käme, wäre dies die Metabole Diät in abgewandelter Form. Also Low-Carb und High Fat und Protein verbunden mit dem richtigen Timing.
.

Nam Vo Ernährung

 

Was für Supplemente verwendest Du? Welche sind Deiner Meinung nach die Besten?

Nam Vo: Ich denke ein „die Besten Supplements“ gibt es nicht, sondern nur wichtige für jedermanns individuell Ziele. Ich persönlich verwende folgende Nahrungsergänzungsmittel:

Whey-Protein-Nam-Vo

.

 

Verwendest Du Trainingszubehör? Wenn ja welches?

Nam Vo: Ab und an verwende ich bei höheren Gewichten Zughilfen mit speziellen Lederriemen.

Ansonsten Handgelenksbandagen bei ebenfalls höheren Gewichten und Fat Gripz speziell beim Bizepstraining.

Nicht zu vergessen sind meine Kompressionssocken für Waden und Beine.

 

Nam, was für Ziele hast Du noch in Bezug auf Deinen Körper und in Deinem Leben?

Körperliche Ziele: Ich möchte zukünftig weiterhin meinem Körper alles abverlangen, um die maximale Ästhetik meines Körpers noch zu verbessern.
.

Ich weigere mich, zu glauben, dass ich mein genetisches Limit bereits erreicht habe, auch wenn einige Außenstehende dieser Meinung sind. Der menschliche Körper ist zu Vielem im Stande. Man muss ihn nur verstehen können, geduldig sein und niemals aufhören.

Außerdem möchte ich weiter Juan Fang Kung Fu lernen und weitere Stunts Examen ablegen.

Geschäftliche Ziele: Für die nächsten Jahre werde ich weiter daran arbeiten meine Karriere international aufzubauen und voranzutreiben. Meine Ziele dafür sind:

  • Die Vermarktung in Asian, USA, UK & Europa bzw. Deutschland.
  • Meine Schauspielkarriere in Hollywood vorantreiben.
  • Meine Model insbesondere Fitnessmodelkarriere,
  • Karriere im TV des deutschsprachigen Raumes,
  • sowie den Aufbau meiner eigenen Projekte.

Private Ziele: Viele Reisen in Verbindung mit meinem Business zu bestreiten, um ständig meinen Horizont zu erweitern. Die Welt, verschiedene Länder & Kulturen zu sehen, um von ihnen zu lernen. Ganz nach dem Motto: „Live and Learn“
.

Nam-Vo-Training

 

Hast Du zum Schluss noch drei Tipps bezüglich Muskelaufbau oder Ernährung?

  1. Primär wichtig, ist eine ausgewogene und nährstoff- sowie vitaminreiche Ernährung!
  2. Man sollte jeden Muskel gezielt, funktionell und gleichermaßen augenmerklich trainieren. Es gibt keine wichtigeren und unwichtigeren Muskelpartien.
  3. Egal welche Ernährungsweise man sich aussucht, entscheidend ist, dass man sie kontinuierlich verfolgt. Wenn die Diätform ständig gewechselt wird, minimiert sich nicht nur die Aussicht auf Erfolg, sondern auch der Lerneffekt.

 

Dein Motto?

NOTHING IS IMPOSSIBLE – IF YOU CAN DREAM IT YOU CAN DO IT!

„Unsere Misserfolge sind genauso wichtig wie unsere Erfolge. Der Weg zum Erfolg verläuft niemals geradlinig, sondern mit vielen Ups und Downs. Aber man hat im Leben erst verloren, wenn man aufgibt. Solange man das nicht tut und keinen Misserfolg als endgültige Niederlage akzeptiert, hat man nicht verloren.”

 

Nam-Vo Fashion

Vielen Dank Nam für das spannende Interview!
Das Team von Aesthetics-Blog.com wünscht Dir alles Gute weiterhin!

 

Nam Vo auf Facebook

Nam Vo auf Instagram

Nam Vo auf YouTube



UNSER KOSTENLOSER NEWSLETTER


1x pro Woche Jederzeit kündbar Verpasse keine neuen Beiträge!

WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE




Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.aesthetics-blog.com/nam-vo-fitness-interview/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Teile diesen Beitrag mit einem Freund

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Diese Website verwendet Cookies. Bitte klicken Sie auf Cookies "Akzeptieren", damit wir Ihnen das beste Surferlebnis bieten können.

Schließen