Testbericht – N.O.-Xplode XE Edge Trainingsbooster von BSN

N.O.-Xplode XE Edge Test

Der neue Pre-Workout-Booster von BSN nennt sich N.O.-Xplode XE Edge und steht für Xtreme Energy. Im Test also ein Trainingsbooster, der schon im Namen einiges verspricht. Getestet habe ich den N.O.-Xplode XE Edge über mehrere Wochen, maximal aber 1 Mal pro Woche. Stellt sich also nur noch die Frage, ob der neue Booster überzeugt oder ob das XE doch eher für Xtreme Enttäuschend steht? Mehr dazu in diesem Testbericht!


 

N.O.-Xplode XE Edge – Inhaltsstoffe & Dosierung

Die exakten Mengen der einzelnen Inhaltsstoffe findet man schön übersichtlich auf dem Etikett der Dose.

Hier geht BSN sehr transparent mit seinen Kunden um, was leider speziell bei Pre-Workout-Boostern oftmals nicht der Fall ist.

Insgesamt sind neben einigen Vitaminen und Mineralstoffen, auch 16 aktive Substanzen enthalten, die für die Wirkung des N.O.-Xplode XE Edge sorgen sollen.

– Zu den Inhaltsstoffen:

Wie man schön am Etikett sehen kann, sind leider, bis auf das Koffein, alle anderen Substanzen unterdosiert.Inhaltsstoffe N.O.-Xplode XE Edge

Man kann also sagen, dass dieser Pre-Workout-Booster hauptsächlich ein Koffein-Booster ist.

Sehr schade, denn besonders beim Beta-Alanin, sowie beim Citrullin, hätte ich mir eine deutlich höhere Dosierung gewünscht!

Manche würden nun sagen, dann nimm einfach 2 Scoops? Nein, denn 400mg Koffein sind für mich zu viel des Guten. Schließlich möchte ich auch irgendwann noch einschlafen können abends nach dem Training.

– Zur Dosierung:

Bei der Dosierung empfiehlt BSN 1 Scoop (10,5 Gramm) mit 620 ml Wasser zu vermischen und ca. 10 bis 20 Minuten vor dem Training zu trinken. Allerdings ist das meiner Meinung nach zu viel Wasser. Hier reichen auch 300-400ml Wasser vollkommen aus.

Bewertung: Transparente Inhaltsstoffangaben mit guter Koffeindosierung. Der Rest ist leider etwas unterdosiert, daher nur 6,5 von 10 Punkten.


 

N.O.-Xplode XE Edge – Geschmack & Löslichkeit

Insgesamt gibt es den NO Xplode XE Edge Trainingsbooster in 5 verschiedenen Geschmäckern. Von mir getestet wurden die Geschmäcker Fruit Punch und Blue Raspberry.

Beide Geschmäcker sind wirklich sehr lecker. Nicht zu süß, jedoch sehr fruchtig und erfrischend. Da muss man BSN wirklich ein Lob aussprechen, denn der Geschmack ist wirklich Top. Ich persönlich finde sogar den Geschmack Fruit Punch noch ein wenig besser, wobei dies Geschmacksache ist.

Auch bei der Löslichkeit gibt es nichts zu meckern. Im Shaker ohne Sieb vermischt sich das Pulver mit dem Wasser sehr schnell und das ohne Klumpenbildung.

Bewertung: Geschmack und Löslichkeit sind hervorragend, daher gibt es hier 10 von 10 Punkten.

N.O.-Xplode XE Edge Löslichkeit

 

N.O.-Xplode XE Edge – Kraft, Ausdauer & Fokus

Ca. 5 bis 10 Minuten nach der Einnahme fängt das Beta-Alanin im Gesicht an zu kribbeln. Bei einer so schnellen Wirkung empfiehlt es sich, den Trainingsbooster im Fitnessstudio zu trinken und sich danach aufzuwärmen.

Leider ist das Beta-Alanin mit 1,6g allerdings ein wenig zu niedrig dosiert, weshalb die Wirkung auch nicht lange anhält. Das Kribbeln ist nach ca. 10 Minuten auch schon wieder verschwunden. Zu diesem Zeitpunkt fängt jedoch das Koffein an seine Wirkung zu entfalten. Man fühlt sich deutlich wacher. Auch die Ausdauerleistung ist durch das Koffein ein wenig gesteigert.

Insgesamt gesehen war es das aber auch schon mit der Wirkung. Mehr Kraft bei den einzelnen Sätzen oder einen intensiveren Fokus auf das Training konnte ich nicht verspüren.

Bewertung: Die schnelle Wirkung spricht eindeutig für den N.O.-Xplode XE Edge Booster. Insgesamt ist die Wirkung aber dennoch eher schwach, daher gibt es von mir 7 von 10 Punkten.


 

N.O.-Xplode XE Edge – der Pump

Tja, was soll man von 1g Citrullin und 50mg Glycerol Monostearat in Sachen Pump schon großartig erwarten? Genau gar nichts! Und so war es auch bei mir. Für eine Durchblutungsfördernde Wirkung durch Citrullin wären schon mindestens 5-6g nötig. Bei Glycerol Monostearat sind es 1000-2000mg für eine spürbare Wirkung.

Hier muss man ganz klar sagen, dass der N.O.-Xplode XE Edge leider unterdosiert ist – schade.

Bewertung: Wer nach der Einnahme dieses Trainingsboosters einen krassen Pump verspürt, der hat wahrscheinlich vor dem Training ordentlich Kohlenhydrate gegessen. Mit dem Booster selber dürfte dies nichts zu tun haben, daher 3 von 10 Punkten.

 

N.O.-Xplode XE Edge – die Verpackung

Bei der Verpackung merkt man, dass BSN sich sehr viel Mühe gemacht hat. Die Dose ist hauptsächlich in, für BSN typischen, rot gehalten. Sie glitzert jedoch sehr schön in allen Farben, sobald man sie in das Licht hält. Auch alle wichtigen Angaben, wie Nährwerte, Inhaltsstoffe, Zutatenliste und eine Dosierungsempfehlung, findet man auf der Verpackung in deutscher Sprache.

Öffnet man den silbernen Deckel findet man darunter eine halbvolle Dose, die immerhin einen Dosierlöffel enthält. Zusätzlich enthalten ist auch ein Silikagel-Beutel, der das Pulver trocken hält und vor Verklumpungen schützt.

Bewertung: Eine sehr ansprechende Verpackung, die nicht nur äußerlich, sondern auch im Inneren glänzt. Von mir gibt es daher 9 von 10 Punkten.N.O.-Xplode XE Edge Pulver

 

N.O.-Xplode XE Edge – Preis/Leistung

Eine Dose des N.O.-Xplode XE Edge enthält 263g Pulver und somit 25 Portionen. Der Trainingsbooster ist für 24,90 Euro bei Amazon erhältlich. Dabei zahlt man also für eine Portion ca. 1 Euro. Dieser Preis ist durchaus günstiger, als beispielsweise der 1.M.R Pre-Workout-Booster von bpi mit 1,32 Euro pro Portion.

Dennoch ist die Leistung, welche man für 1 Euro pro Portion erhält vergleichsweise schwach. Besonders günstig ist der N.O.-Xplode XE Edge daher nicht, überteuert aber auch nicht.

Bewertung: Das Preis/Leistungsverhältnis ist ok. Von mir gibt es dafür 6,5 von 10 Punkten.

 

Schlussfazit

Xtreme Enttäuscht hat mich der N.O.-Xplode XE Edge von BSN nicht. Eine Xtreme Energy konnte ich aber auch nicht wirklich spüren. Das Beta-Alanin kribbelt für kurze Zeit ganz gut, jedoch der wirklich brauchbare Inhaltsstoff ist leider nur das Koffein. Alle anderen Inhaltsstoffe sind zwar nice-to-have, aber für meine Verhältnisse ein wenig unterdosiert.

Wer also eine wirklich sehr leckere Alternative für zwei Tassen Kaffee vorm Training sucht, der wird mit dem NO Xplode XE Edge durchaus seinen Spaß haben!

bsn n.o.-xplode xe edge

.

Der neue Pre-Workout-Booster von BSN nennt sich N.O.-Xplode XE Edge und steht für Xtreme Energy. Im Test also ein Trainingsbooster, der schon im Namen einiges verspricht. Getestet habe ich den N.O.-Xplode XE Edge über mehrere Wochen, maximal aber 1 Mal pro Woche. Stellt sich also nur noch die Frage, ob der neue Booster überzeugt oder ob das XE doch eher für Xtreme Enttäuschend steht? Mehr dazu in diesem Testbericht!   N.O.-Xplode XE Edge - Inhaltsstoffe & Dosierung Die exakten Mengen der einzelnen Inhaltsstoffe findet man schön übersichtlich auf dem Etikett der Dose. Hier geht BSN sehr transparent mit seinen Kunden um, was leider speziell bei Pre-Workout-Boostern oftmals nicht der Fall ist. Insgesamt sind neben einigen Vitaminen und Mineralstoffen, auch 16 aktive Substanzen enthalten, die für die Wirkung des N.O.-Xplode XE Edge sorgen sollen. - Zu den Inhaltsstoffen: Wie man schön am Etikett sehen kann, sind leider, bis auf das Koffein, alle anderen Substanzen unterdosiert. Man kann also sagen, dass dieser Pre-Workout-Booster hauptsächlich ein Koffein-Booster ist. Sehr schade, denn besonders beim Beta-Alanin, sowie beim Citrullin, hätte ich mir eine deutlich höhere Dosierung gewünscht! Manche würden nun sagen, dann nimm einfach 2 Scoops? Nein, denn 400mg Koffein sind für mich zu viel des Guten. Schließlich möchte ich auch irgendwann noch einschlafen können abends nach dem Training. - Zur Dosierung: Bei der Dosierung empfiehlt BSN 1 Scoop (10,5 Gramm) mit 620 ml Wasser zu vermischen und ca. 10 bis 20 Minuten vor dem Training zu trinken. Allerdings ist das meiner Meinung nach zu viel Wasser. Hier reichen auch 300-400ml Wasser vollkommen aus. Bewertung: Transparente Inhaltsstoffangaben mit guter Koffeindosierung. Der Rest ist leider etwas unterdosiert, daher nur 6,5 von 10 Punkten.   N.O.-Xplode XE Edge - Geschmack & Löslichkeit Insgesamt gibt es den NO Xplode XE Edge Trainingsbooster in 5 verschiedenen Geschmäckern. Von mir getestet wurden die Geschmäcker Fruit Punch und Blue Raspberry. Beide Geschmäcker sind wirklich sehr lecker. Nicht zu süß, jedoch sehr fruchtig und erfrischend. Da muss man BSN wirklich ein Lob aussprechen, denn der Geschmack ist wirklich Top. Ich persönlich finde sogar den Geschmack Fruit Punch noch ein wenig besser, wobei dies Geschmacksache ist. Auch bei der Löslichkeit gibt es nichts zu meckern. Im Shaker ohne Sieb vermischt sich das Pulver mit dem Wasser sehr schnell und das ohne Klumpenbildung. Bewertung: Geschmack und Löslichkeit sind hervorragend, daher gibt es hier 10 von 10 Punkten.   N.O.-Xplode XE Edge - Kraft, Ausdauer & Fokus Ca. 5 bis 10 Minuten nach der Einnahme fängt das Beta-Alanin im Gesicht an zu kribbeln. Bei einer so schnellen Wirkung empfiehlt es sich, den Trainingsbooster im Fitnessstudio zu trinken und sich danach aufzuwärmen. Leider ist das Beta-Alanin mit 1,6g allerdings ein wenig zu niedrig dosiert, weshalb die Wirkung auch nicht lange anhält. Das Kribbeln ist nach ca. 10 Minuten auch schon wieder verschwunden. Zu diesem Zeitpunkt fängt jedoch das Koffein an seine Wirkung zu entfalten. Man fühlt sich deutlich wacher. Auch die Ausdauerleistung ist durch das Koffein ein wenig gesteigert. Insgesamt gesehen war es das aber auch schon…

Übersicht Booster-Bewertung

INHALTSSTOFFE & DOSIERUNG - 6.5
GESCHMACK & LÖSLICHKEIT - 10
KRAFT, AUSDAUER & FOKUS - 7
PUMP - 3
VERPACKUNG - 9
PREIS/LEISTUNG - 6.5

7

GESAMTWERTUNG (1 = sehr schlecht bis 10 = ausgezeichnet):

Wie viel Sterne würdest Du diesem Supp geben? 3.66 ( 4 votes)
7


UNSER KOSTENLOSER NEWSLETTER


1x pro Woche Jederzeit kündbar Verpasse keine neuen Beiträge!

WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE




Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.aesthetics-blog.com/no-xplode-xe-edge-test/

2 Kommentare

  1. Ist der Booster mit dem Redweiler – Olimp vergleichbar? Ich reagiere sehr gut auf Booster also werde ich ihn in nächster Zeit auch mal ausprobieren!
    Danke für das Review!

    1. Hey David,
      ja genau mit dem Redweiler von Olimp kann man ihn sehr gut vergleichen, hat meiner Meinung nach ziemlich die selbe Wirkung, wobei sich der Redweiler vom Koffein her besser dosieren lässt!
      Beste Grüße,
      Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Teile diesen Beitrag mit einem Freund

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Diese Website verwendet Cookies. Bitte klicken Sie auf Cookies "Akzeptieren", damit wir Ihnen das beste Surferlebnis bieten können.

Schließen