Heimtrainer – perfektes Trainingsgerät für Trainingsanfänger?

↺ Letzte Aktualisierung:

Fitnessbike Heimtrainer Wellactive

Der Zeitpunkt war gekommen, meine Mutter flüsterte mir 2 Wochen vor Weihnachten zu, dass ihr Hüftspeck nun die Obergrenze erreicht hätte und sie etwas dagegen tun möchte. Dem habe ich nicht widersprochen und so stand heuer ein Heimtrainer unter dem Weihnachtsbaum. Was dieses Trainingsgerät kann und ob es für Trainingsanfänger der perfekte Einstieg ist um fitter zu werden, erfährst Du jetzt hier!

 

Was ist ein Heimtrainer / F-Bike

Ein Heimtrainer wird auch F-Bike, Fitness-Fahrrad oder Fitness Bike genannt und ist vereinfacht nichts anderes als ein Trainingsgerät mit Lenker, Sattel, Pedalen und Schwungmasse für Zuhause. Man könnte auch sagen ein Fahrrad ohne Räder!

Zwar fehlen die Räder, allerdings kann ein F-Bike durchaus auch eine Alternative zum klassischen Fahrrad-Training sein. Besonders dann, wenn es draußen regnet, schneit oder schon dunkel ist, kannst Du mit einem Heimtrainer, von Zuhause aus, noch ein fettverbrennendes Ausdauertraining starten.

Im Gegensatz zum Fahrrad-Ergometer, ist ein Heimtrainer wesentlich einfacher aufgebaut, wiegt deutlich weniger und ist dadurch auch günstiger in der Anschaffung. Allerdings verfügen F-Bikes meist über keine Trainingsprogramme und bieten technisch weniger Funktionen als ein Ergometer.

Ein Heimtrainer richtet sich also an Menschen, die bisher nur wenig sportlich waren und gelenkschonend wieder Freude an der Bewegung finden möchten.

 

Heimtrainer – die Vor- und Nachteile im Überblick

  • effektives Herz-Kreislauf-Training
  • verbessert die Ausdauerleistung
  • verbrennt Kalorien – gut geeignet zum Abnehmen
  • für übergewichtige und stark übergewichtige Menschen geeignet
  • Knie- und Hüftschonendes Training
  • sehr geringes Verletzungsrisiko
  • zeitsparendes und kostengünstiges Training
  • geringes Gewicht, meist faltbar & platzsparend
  • wetterunabhängiges Ausdauertraining
  • für Fortgeschrittene Sportler eher ungeeignet
  • weniger Einstellungsmöglichkeiten und Trainingsprogramme als bei einem Ergomter

 

Produkt-Review – Heimtrainer /F-Bike von Wellactive

– Versand, Verpackung & Zusammenbau

Am Montagabend bestellt und bereits am Mittwoch wurde mir das Paket direkt vor die Haustüre geliefert. Das Paket war dabei viel kleiner und leichter als gedacht. Nach dem Öffnen musste ich die einzelnen Teile erst einmal auspacken, denn mit Plastik und Styropor wurde hier nicht gespart.

Dank der sehr vorbildlichen Aufbauanleitung, welche in deutscher Sprache und leicht verständlich mit schönen Bildern ausgestattet ist, dauerte der Aufbau nur ca. 20 Minuten. Auch die Bedienung ist gut beschrieben und sogar eine kleine Trainingsanleitung ist vorhanden.

F-Bike

 

– Bremssystem & Maße

Der Heimtrainer Wellactive ist mit einem magnetischen Bremssystem ausgestattet, welches langlebig, wartungsfrei und vorallem sehr geräuscharm ist. Die Schwungmasse beträgt ca. 1,5 Kilogramm und das Gewicht des F-Bikes ist mit 15,5 Kg. schon fast ein Fliegengewicht.

Durch die sehr platzsparenden Maße passt dieser Hometrainer in jedes Wohnzimmer und lässt sich durch das geringe Gewicht auch einfach zusammenklappen und verstauen!

Heimtrainer

 

– Pulsmesser & Trainingscomputer

An den rutschfesten Haltegriffen ist ein Pulsmesser integriert. Dieser reagiert überraschend schnell und zuverlässig. Das Display ist zwar relativ gut ablesbar, allerdings nur in hellen Räumen, da das Display keine Hintergrundbeleuchtung hat.

Sobald man das Trainings beginnt, startet automatisch auch das Display. Neben dem Puls werden dann auch folgende Trainingsdaten angezeigt:

  • verbrannten Kalorien
  • aktuelle Geschwindigkeit
  • hinterlegte Distanz
  • bisherige Trainingsdauer

F-Bike

 

– 8 Widerstandsstufen & höhenverstellbarer Sitz

Das F-Bike ist mit 8 Widerstandsstufen ausgestattet, die mittels einem Drehrad sehr einfach eingestellt werden können. Bei Stufe 8 muss ein Anfänger schon ordentlich treten, allerdings wären noch weitere Widerstandsstufen wünschenswert gewesen.

Ein Highlight sind die rutschfesten Pedale und der sehr angenehme und extra breite Sitz. Auch bei längeren Trainingseinheiten muss man hier keine Angst vor Schmerzen am Hintern haben. Der Sitz ist auch mit einem Handtuchhalter ausgestattet und in der Höhe verstellbar, so kann je nach Körpergröße die optimale Höhe angepasst werden.

Heimtrainer

 

– Belastbarkeit & Stabilität

Besonders überrascht hat mich das F-Bike von Wellactive in Sachen Robustheit und Stabilität. Optisch ist der Heimtrainer sehr einfach aufgebaut und man könnte meinen, dass es sich um eine wenig stabile Konstruktion handelt.

Sobald man allerdings auf dem F-Bike sitzt, merkt man sofort, dass der Schein trügt. Im Gegenteil dieser Heimtrainer ist mit einemmaximalen Benutzergewicht von 110 Kilogramm äußerst stabil und bietet eine angenehme Sitzfläche und Sitzhaltung.

Obwohl das Eigengewicht dieses Trainingsgeräts nur ca. 15 Kilogramm beträgt, hat man zu keiner Zeit ein unsicheres Gefühl, auch wenn man gerade ordentlich strampelt!

 

Fazit

Das F-Bike von Wellactive ist aktuell zum Preis von 99 Euro erhältlich. Für relativ wenig Geld bekommst Du einen faltbaren und leicht tragbaren Heimtrainer, der dennoch eine stabile und robuste Qualität liefert. Keine unnötigen elektronischen Spielereien – dieses Fitnessgerät konzentriert sich auf das Wesentliche beim Radeln Zuhause und zwar: Schwitzen, schwitzen, schwitzen!

Speziell für Trainings-Anfänger, kann dieses Fitnessbike also der perfekte Einstieg für mehr Ausdauer, Gesundheit und Lebensqualität sein!

BEWERTUNG: Wellactive F-Bike Starter

VERSAND & VERPACKUNG - 9.5
ZUSAMMENBAU - 9.5
FUNKTIONSUMFANG - 8
BELASTBARKEIT & STABILITÄT - 9.5
PREIS/LEISTUNG - 9

9.1

GESAMTWERTUNG (1 = sehr schlecht bis 10 = ausgezeichnet):

User Rating: 4.7 ( 2 votes)

UNSER KOSTENLOSER NEWSLETTER


1x pro Woche Jederzeit kündbar Verpasse keine neuen Beiträge!

WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE




Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.aesthetics-blog.com/review-heimtrainer-f-bike/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Teile diesen Beitrag mit einem Freund