Testosteron steigern auf natürliche Weise – 5 wertvolle Tipps

Testosteron steigern

Viel Testosteron im Blut sorgt für starken Muskelaufbau und eine athletische und definierte Körperform. Daher sollte darauf geachtet werden, den Testosteronspiegel im Blut immer möglichst hoch zu halten. 5 Tipps, wie Du auf natürliche Weise im Blut das Testosteron steigern kannst, verrate ich Dir in diesem Blog-Beitrag!


 

Auf natürliche Weise das Testosteron steigern hat folgenden Vorteile:

  • Mehr Muskelmasse
  • eine bessere Definition und Härte
  • mehr Pump beim Training
  • ein besseres Trainingsgefühl
  • mehr Kraft und Ausdauerleistung
  • eine schnellere Proteinverwertung
  • bessere Libido

Beachte: Die unten angeführten Tipps gelten für Männer und Frauen. Auch Frauen können auf natürliche Weise ihr Testosteron steigern. Frauen haben jedoch wesentlich weniger Testosteron im Körper, weshalb sie auch nicht in der Lage sind, größere Muskelmassen aufzubauen!

TIPP: Hier findest Du mehr interessante Infos zum Thema Frauen und Muskelaufbau.


 

5 wertvolle Tipps, wie Du auf natürliche Weise im Blut Dein Testosteron steigern kannst!

Testosteron steigern Tipp 1 – intensives Muskeltraining sorgt für viel Testosteron

Hartes Muskeltraining erhöht den Testosteronspiegel im Blut, um Deine Muskeln wachsen zu lassen. Besonders stark beeinflussen Grundübungen den Hormonhaushalt. Kreuzheben, Klimmzüge, Kniebeugen und auch Bankdrücken sind daher ein Must-have in jedem Trainingsplan für diejenigen, die ernsthaft ihr Testosteron steigern möchten.

Beachte: Zu langes Krafttraining (90 Minuten und mehr) wiederum, senkt den Testosteronspiegel und wirkt sich negativ auf den Muskelaufbau aus. Aus diesem Grund halte Dein Training kurz, dafür aber intensiv.

 

Testosteron steigern Tipp 2 Nahrungsergänzungsmittel zum Steigern des Testosteronspiegels

Testosteron-Nahrungsergänzungsmittel versprechen viel, von ihrer tatsächlichen Wirkung gibt es jedoch keine Beweise anhand von Studien. Aus diesem Grund solltest Du Dir von einem sogenannten Testosteron-Booster nicht allzu viel erwarten.

Wer dennoch ein gutes Produkt ausprobieren möchte, kann auf Zink zurückgreifen. Zink beeinflusst bewiesenermaßen den Testosteronspiegel und hat auch noch einige andere positive Effekte, wie ein besserer Schlaf und eine schönere Haut. Zink ist somit einer der wenigen wirklich hilfreichen Testosteron-Booster.

TIPP: Wenn Du ein gutes Zink-Produkt suchst, dann empfehle ich Dir diese Zink Kapseln, welche ich selber verwende!Testosteron steigern mit Zink

.

 

Testosteron steigern Tipp 3 das Training am Abend lässt das Testosteron steigern

Am Morgen nach dem Erwachen ist der Testoteronspiegel im Blut am Höchsten und im Laufe des Tages sinkt dieser wieder, weshalb wir uns am Abend auch eher müde fühlen. Um den Testosteronspiegel zu pushen, empfiehlt es sich deshalb am Abend zu trainieren. Dadurch lässt sich auf natürliche Weise im Blut das Testosteron steigern!

 

Testosteron steigern Tipp 4 gesunde Fettsäuren helfen den Testosteronspiegel im Blut zu steigern

Neueste Erkenntnisse der Forschung zeigen, dass Fette (Fettsäuren) eine entscheidende Rolle bei der Produktion von Testosteron spielen. Rindfleisch, Nüsse, Fisch und Eier enthalten solche gesunden Fette, die Dich stark werden lassen.

Diese relativ neue Erkenntnis bestätigt wieder einmal, wie wichtig die richtige Ernährung beim Muskelaufbau ist.

TIPP: Befindest Du Dich in einer Low-Fat Diät, empfehle ich Dir zusätzlich zur Ernährung Fischölkapseln einzunehmen, denn Fischöl enthält genau diese wertvollen Fettsäuren, die Dein Testosteron steigern lässt.

Testosteron steigern mit Omega 3

.

 

Testosteron steigern Tipp 5 ein erholsamer Schlaf erhöht den Testosteronspiegel auf ein Maximum

Im Schlaf regeneriert sich der Körper und das Testosteron im Blut erhöht sich auf ein Maximum. Wenig Schlaf bedeutet erwiesenermaßen, dass der Testosteronspiegel verringert ist. Ich empfehle daher mindestens 8 Stunden pro Tag zu schlafen.

Ein Mittagsschlaf oder ein kurzer Power-Nap von 10-20 Minuten steigert auch Deine körperliche Leistungsfähigkeit, unter anderem auch durch das Testosteron.

TIPP: Welche Methoden es gibt um besser Schlafen zu können zeige ich Dir in diesem Blog-Beitrag: “Besser schlafen bedeutet mehr Muskeln – 11 Tipps die helfen



WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.aesthetics-blog.com/testosteronspiegel-steigern/

9 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Sehr guter Artikel,

    ich hätte noch 2 Ergänzungen :

    Alkohol hemmt die Testosteronproduktion nachts.
    Solange der Körper Alkohol abbaut, ist die
    Testosteronproduktion wie auch die Wachtumshormonproduktion
    massiv gedrosselt.
    “Ältere” Kraftsportler, also ab 30-40 sollten nicht länger als 60 Minuten
    trainieren, da sonst ihr Testosteron nach unten geht.
    Einen Testobooster jeden Tag zu nehmen ist Quatsch, das stimmt.
    Verschiedene Booster wie z.B. Tongkat Ali 1 X wöchentlich
    zu nehmen und zu “cyclen”, d.h. täglich zu wechseln bringt
    schon was, allerdings nur, wenn die Basics, also ausreichend Schlaf,
    wenig Stress oder Stress und Entspannungsübungen, wenig Alkohol
    und Krafttraining stimmen.
    Ohne die Basics verplempert man nur viel Geld……

  2. Die Ergänzungen von Hauke finde ich richtig gut. Sollte man evtl. mit aufnehmen und den Artikel erweitern.

    • Avatar for Peter Böhm
    • Jakub on 11. September 2014 at 11:53
    • Antworten

    Irgendwelche Meinungen hier zu Manergize?

    Die empfehlen das Produkt 3 Wochen einzunehmen und dann eine Woche komplett zu pausieren. Bin bei Woche 3 und habe das Gefühl richtiger Test-Flashes und ehrlich gesagt nun ein wenig zögerlich dass wirklich für mindestens eine Woche total wegzulassen o_o

    Cheers

    • Avatar for Peter Böhm
    • Plaudergeist on 10. November 2014 at 18:04
    • Antworten

    Gute Zusammenfassung. Bin auf der Suche nach testosteronfördernder Nahrungsmittel auf deine Seite gestossen.

    Ein weiteres Problem was kaum jemand anspricht ist das mit mehr zu wenig freiem Testosteron im Körper eines Mannes sich richtige Krankheitsbilder (Müdigkeit, Muskelabbau, brüchige Knochen…) ausbilden. (hier mehr zu den Auswirkungen von zu wenig freiem Testosteron:

    Meist bildet der Körper genügend Testosteron, aber besitzt zu wenig freies Testosteron da das bspw. durch Östrogen gebunden werden kann. Deshalb sollte man darauf achten, nicht zuviel Östrogen aufzunehmen (Umwelteinflüsse, Nahrungsmittel) oder zu produzieren (inneres Bauchfett produziert zum Teil Östrogen).

    Ausserdem sollte man Getränke aus Plastikflaschen unbedingt vermeiden! Die dort enthaltenen Weichmacher sondern nach der Zeit (und besonders bei Wärme und Hitze) Östrogene ab. Am besten wieder zu Glasflaschen wechseln, damit trainiert man durch die Schlepperei gleichzeitig auch noch seine Arme und den Rücken. ;)

  3. Xenoöstrogene sind leider mittlerweile überall um uns herum.
    Plastikflaschen meiden ist schon mal gut, wer aber glaubt, Leitungswasser
    und Mineralwasser seinen frei von Östrogenen aus Chemie, Landwirtschaft
    und Antibabypillenresten aus dem Klo bzw. Menopausenhormonen, der sollte
    schnell aufwachen und über einen Umkehrosmose-Wasserfilter nachdenken.
    Ebenfalls gern genommen Xenoöstrogene in Kosmetikprodukten.
    Tip Toxfoxapp für apple und android zeigt nach Barcodescan alle hormonähnlichen
    Substanzen an……

  4. Wie siehts mit Kraftsportlern ab 50 aus? Bin jetzt 49 und begann vor 1,5 Jahren zu trainieren(zu hause) mache alles was man machen kann. Kreuzheben, geführtes Bankdrücken, Kniebeugen usw. Interessanter Weise bemerke ich relativ wenig vom Muskelaufbau bei mir. Hab schon alles versucht. Wheys gehören dazu,…machte auch mal eine Kreatin Kur—-da tat sich absolut nichts. Ich esse 6 x am Tag sehr ausgewogen wie es sich gehört——-nichts. einzig was mir vorkommt das ich schwerer werde,…und zwar beim Bauch. Die Oberfrage für mich. was mache ich falsch? …. ich schlafe vlt zuwenig aber ich kann nichts machen,…Schlafstörungen habe ich schon Jahre. Trainingspausen von 1-2 Tagen werden eingehalten. Jetzt versuche ich Abends zu trainieren um den Testosteron Spiegel künstl zu erhöhen. Mal sehen obs was bringt.

    • Avatar for Peter Böhm
    • john lindenberg on 17. Mai 2015 at 18:32
    • Antworten

    hallo hier ist ein Baujahr 1942 … (ex Nautiker) seit 2 Jahren in Rente , mache in festen Intervallen immer noch einige gezielte Kraftuebungen mit und ohne Gewichten und fuehle mit recht gut . Bin koerperlich gut drauf und habe ein sehr aktives Leben.
    Meine Statur und Muskeln halten mich juenger als ich bin, 92 kg auf 1.86 mtr .
    Mit der Libido ist es noch recht … befriedigend, ich achte auf eine ausgewogende Ernaehrung mit Narungsergenzungen . Meine juengere lebendspartnerin ist noch immer gern an meiner Seite, der ich noch immer Schutz – mental und koerperlich ausstrahlen … und geben kann. Ich kann nur allen die ein paar Kilometer mehr auf dem Ruecken haben – empfehlen – mit ein wenig Kraft-Training bis ins hohe Alter wenn auch mit evtl. Abstrichen … durch zu halten. Ich selbst bin ein echter “Hamburger” und lebe seit einigen Jahren an der Adria in Italien und bin auch erst mit 50 angefangen.

  5. Hallo,

    der dritte Tipp war mir noch nicht bekannt und ehrlich gesagt versteh ich ihn auch nicht ganz. Würde es nach dem Gedankengang nicht mehr Sinn machen am Morgen zu trainieren, wenn der Testosteronspiegel am höchsten ist und man demnach eigentlich mehr leisten kann?

    Ich würde als den 6ten Tipp noch Intermittent Fasting hinzufügen.

    LG

  6. Super Artikel. Am interessantesten finde ich die Erkenntnis das Fettsäuren den Testosteronspiegel steigern.

    Ich glaube das ist vielen Menschen nicht wirklich bewusst.

    Die meisten denken nur daran viel Protein zu essen. Dabei ist Fett für den Testo Spiegel viel entscheidender.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Teile diesen Beitrag mit einem Freund

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Diese Website verwendet Cookies. Bitte klicken Sie auf Cookies "Akzeptieren", damit wir Ihnen das beste Surferlebnis bieten können.

Schließen