«

»

Beitrag drucken

Ben Sattinger – erfolgreicher Fitness-Youtuber im Interview

ben sattinger

Ben Sattinger, der ehemalige Offizier war Mister Adonis 2014 und Deutscher Meister der WFF. Zudem ist Ben erfolgreicher Fitness-Youtuber und Online-Unternehmer.In diesem Interview verrät er uns interessante Details zu seinem Trainings- und Ernährungsplan und wie alles mit seiner Karriere als Youtuber begann.

 

Hallo Ben, Du bist ja mittlerweile sehr bekannt in der Deutschen Fitnessszene. Könntest Du Dich bitte trotzdem unseren Lesern kurz vorstellen?

Ben Sattinger: Hallo liebes Aesthetics-Blog.com Team. Mein Name ist Ben Sattinger, geb. 1989, ich bin ehemaliger Offizier der Luftwaffe und jetzt selbstständig als Fitness-Youtuber, Online Coach und Fitness-Model.

So konnte ich mein Hobby zum Beruf machen, denn das war immer mein Ziel und jetzt lebe ich gerade meinen Traum!

 

Erzähl uns doch mal wie Du zum Bodybuilding und Youtube gekommen bist?

Ben Sattinger: Ich hatte meine Vorbilder ebenfalls in der Youtube Szene und habe einfach versucht ihnen alles so genau wie möglich nachzumachen. Nach einer gewissen Zeit habe ich mich dann komplett mit dem Fitness Lifestyle anstecken lassen, mein ganzes Leben um 180 Grad danach ausgerichtet und konnte nach kurzer Zeit schon die ersten Erfolge sehen.

Meine Körperdaten, als ich im April den WFF Deutschen Meister und Mr. Adonis 2014 gewonnen habe, waren 85kg auf 182cm bei ca. 8% Körperfettanteil.

Ben Sattinger Brusttraining

 

Mit welchem Trainingssystem konntest Du solche beeindruckenden Fortschritte machen und wie funktioniert es genau?

Ben Sattinger: Das mit Abstand beste Trainingssystem für Natural-Bodybuilder, ist meiner Meinung nach das Push/Pull System. Das heißt:

  • Man trainiert in der Push Trainingseinheit alle Muskeln, die bei Druckübungen beteiligt sind, also Brust, Trizeps und Schultern.
  • In der Pull Trainingseinheit werden alle Muskeln mit Zugübungen gereizt. Sprich Rücken, hintere Schulter und Bizeps.

Entweder man legt jetzt noch einen extra Beine/Bauch Tag ein oder verteilt die auch in den beiden vorigen Einheiten.

 

Sehr interessant! Jetzt kennen wir Dein Trainingssystem, verrätst Du uns auch noch Deinen Trainingsplan?

Ben Sattinger: Ich trainiere normalerweise 5-mal die Woche und mache 2 Tage Pause, die Splittung sieht dabei wie folgt aus:

In der Push-Einheit trainiere ich Brust, Trizeps, Schultern und Beine. Am folgenden Tag in der Pull-Einheit werden Rücken, hintere Schulter, Bizeps und Bauch geplättet. Nach einem Tag Regeneration geht es dann wieder von vorne los.

 

Welche Übungen denkst Du sind die effektivsten für Muskelaufbau?

Ben Sattinger: Ganz klar alle Grundübungen – Bankdrücken, Kniebeuge, Kreuzheben, Klimmzüge, Military Press! Hier ist mein Motto: Wer die Grundübungen nicht ehrt ist den Muskel nicht wert!

Ben Sattinger Ruecken

 

Könntest Du uns kurz Deinen Ernährungsalltag beschreiben und was genau Du dabei isst?

Ben Sattinger: Ich verfolge zurzeit eine High Carb Ernährung nach dem IIFYM Prinzip (IF IT FITS YOUR MACROS Prinzip) und erziele damit aktuell meine besten Erfolge!
.
Meine Makronährstoffverteilung sieht dabei wie folgt aus: 1g Fett/Kg, 2,3g Eiweiß/Kg und 5,5g Kohlenhydrate/Kg. Bei der Auswahl meiner Lebensmittel setze ich vor allem auf frische und unverarbeitete Lebensmittel!

 

Welche Supplements verwendest Du?

Ben Sattinger: Folgende Nahrungsergänzungsmittel verwende ich das ganze Jahr über:

Dies sind meine Basis-Supplements. Hin und wieder baue ich auch weitere Supplements, wie zum Beispiel BCAAs in meinen Supplement-Plan mit ein.

Colostrum Ben Sattinger

.

 

Ben, was für Ziele hast Du noch in Bezug auf Deinen Körper und in Deinem Leben? Möchtest Du ein richtig massiger Bodybuilder werden oder eher den Fitness Model Look beibehalten?

Ben Sattinger: Ich lebe diesen Lifestyle einerseits aus ästhetischen Gründen, aber auch aus gesundheitlicher Sicht. Ich möchte so alt wie möglich werden und am Ende meines Lebens einer der reichsten Menschen der Welt sein – reich an Erfahrungen!

Mein ganz großes Ziel ist es einmal bei den IFBB, WFF und WBFF Verbänden ganz oben im klassischen Fitnessmodel Look mitzuspielen!

Ben Sattinger Muskelaufbau

 

Hast Du zum Schluss noch 3 Tipps bezüglich Muskelaufbau oder Ernährung die Du uns hier verraten kannst?

Ben Sattinger: Eines ist klar: Es gibt keine „Geheimtipps“ nur Fakten!

  1. No brain no gain – Eigne Dir erst einmal das nötige Wissen im Bereich Muskelaufbau und Ernährung an!
  2. Progress is success – Arbeite in kleinen aber regelmäßigen Schritten daran, immer stärker und besser zu werden!
  3. No pain no gain – Gib alles im Training und in der Ernährung. Mit 100% Disziplin und Ehrgeiz kannst Du alles schaffen!.

 

Welches Lebensmotto verfolgt ein Ben Sattinger?

Rise and rise again, until lambs become lions!

Bens FitnessCastle

 

Wir bedanken uns bei Ben für dieses spannende Interview und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft!

 

Facebook: www.facebook.com/BensFitnessCastle

Youtube: www.youtube.com/c/bensattinger

Website: www.bensattinger.com/


WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE



WIR EMPFEHLEN


Fit Food - das Kochbuch für Deinen TraumkörperProzis - Sporternährung und Nahrungsergänzungsmittel

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.aesthetics-blog.com/ben-sattinger-fitness-youtuber-und-mr-adonis-2014-im-interview/

2 Kommentare

  1. Avatar for Peter Böhm
    Damian

    Danke für dieses informative Interview. Kannte den Kanal von Ben vorher noch nicht (wirklich), aber der Name kam mir bekannt vor. Werde mir mal ein paar Videos zu Gemüte führen. ;)

  2. Avatar for Peter Böhm
    Torsten Fleischer | Personal Trainer Berlin

    Moin, Moin.

    Danke für das Interview und den guten Artikel. Ein weiterer Sportler denn ich nunmehr auf meinem Kanal habe!

    Besten Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teile diesen Beitrag mit einem Freund

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Diese Website verwendet Cookies. Bitte klicken Sie auf Cookies "Akzeptieren", damit wir Ihnen das beste Surferlebnis bieten können.

Schließen