«

»

Beitrag drucken

Rudergerät Test – die 5 besten Rudergeräte unter 500 Euro

Rudergerät Test

 

Beim Rudern mit einem Rudergerät kannst Du ganz einfach Deinen gesamten Körper von Zuhause aus trainieren. Zudem macht das Rudern eine Menge Spaß!

Dabei muss ein Rudergerät nicht immer teuer sein. Auch im Bereich unter 500 Euro gibt es sehr gute Rudergeräte, die ich Dir in diesem Rudergerät Test vorstellen möchte.

 

Was ist ein Rudergerät und welche Vorteile bietet es unserem Körper?Rudergerät Test

Ein Rudergerät ist ein Trainingsgerät, mit dessen man den Körper im Bereich Kraft-Ausdauer trainieren kann. Die gesamte Körpermuskulatur beteiligt sich dabei beim simulierten Rudern über dem Wasser.

Bei einem Rudergerät Test kann zwischen zwei verschiedenen Rudergerät-Systemen unterschiedenen werden: Zum Einen das Rudern mit zwei unabhängig voneinander funktionierenden Auslegern und zum Anderen das klassische Rudergerät mit Seilzug.

Ein Rudergerät mit Seilzug ist dabei die beliebtere Variante, sie eignet sich auch perfekt für Trainings-Einsteiger. In diesem Rudergerät Test möchte ich Dir daher die 5 besten Rudergeräte mit Seilzug vorstellen, welche Du zum Teil deutlich unter 500€ erhältst.

Durch das Ganzkörpertraining mit einem Rudergerät verbrennt man nicht nur ordentlich Kalorien, sondern wird auch körperlich fitter und kräftigt seine Rückenmuskulatur. Rückenbeschwerden können so stark verbessert, oder gar geheilt werden.

Der typische Körperbau eines Ruderers sind kräftige runde Schultern, ein breiter Rücken, sowie starke Oberschenkel.

Die Bauchmuskulatur und das Herz-Kreislaufsystem profitieren ebenfalls sehr gut vom Rudertraining, wodurch Du einen Sixpack erhältst und Du zudem mehr Kondition im Training und im Alltag aufbaust.

Ein weiterer Vorteil beim Training mit dem Rudergerät ist, dass es ein sehr gelenkschonendes Training ist und es sich daher auch für sehr stark übergewichtige Menschen eignet.

Wer also vor hat sich ein Rudergerät für Zuhause anzuschaffen, der macht damit eine hervorragende Investition in den eigenen Körper!

 

Unsere 5 Rudergerät Test-Sieger im Überblick

Sportplus Rudergeraet Test
Rudergerät Test
V-Fit AR1 Rudergerät Test
Christopeit Rudergeraet Test
AsVIVA Rudergerät Test
Modell
SportPlus MR-008-B
MAXXUS® 6.1
Artemis 2 V-Fit AR1
Christopeit Lugano 1560
AsVIVA RA11
Widerstandssystem
Magnet-Brems-System
Luft-
Widerstandssystem
Schwungrad-Widerstands-System
Magnet-Brems-System
Magnet-Brems-System
Widerstandsstufen
8
10
1
10
8
Anzeige
Ruderschläge, Energieverbrauch,
Schlagfrequenz, Zeit, Puls
Ruderschläge,
Distanz,
Geschwindigkeit, Trainingszeit,
Kalorienzähler
Schlagzahl, Schlagzahl pro Minute,
Geschwindigkeit, Entfernung,
Zeit und Kalorienverbrennung
Zeit, Ruderschläge, Kalorienverbrauch,
Schlagzahl pro Minute
Ruderschläge, Distanz, Zeit,
Kalorienverbrauch, Puls
maximale Gewichtsbelastung
150 Kg
110 Kg
115 Kg
120 Kg
110 Kg
Bewertung
Rudergerät Test Bewertung
Bewertung Rudergerät Test
Bewertung Rudergerät Test
Rudergerät Test Bewertung
Bewertung Rudergerät Test
Preis
ab 279,99 €
ab 499 €
ab 277,66 €
ab 244,90 €
ab 279,94 €
Angebot
Amazon.de
Amazon.de
Amazon.de
Amazon.de
Amazon.de

 

Rudergerät Test – das sind die 5 besten Rudergeräte mit Seilzug unter 500 €

Rudergerät Test Nr. 1 – SportPlus Rudermaschine, inkl. 5 kHz Pulsempfänger

Dieses Rudergerät überzeugt durch seine professionelle Widerstandserzeugung mittels eines Windrades, welches 8-fach verstellbar ist.

Durch seine besonders lange Aluminium-Rollschiene (110 cm), die für eine Körpergröße von ungefähr 2m geeignet ist, ist das Rudergerät von SportPlus ideal für sehr große Menschen.

Weiterhin hat das SportPlus Rudergerät ein integriertes Empfangsteil für 5 kHz Brustgurte.Sportplus Rudergerät Test

Es eignet sich für ein Benutzergewicht von bis zu 150 kg und ist klappbar, daher schnell und unkompliziert verstaubar. Das maximale Benutzergewicht beläuft sich allerdings nur auf 110 kg.

 

 


 

Rudergerät Test Nr. 2 – Rudergerät MAXXUS® 6.1

Dieses Rudergerät ist mit einem Luftwiderstandssystem ausgerüstet, welches in 10 Stufen von Hand eingestellt werden kann. Damit kann die Intensität beim Rudertraining erhöht oder verringert werden.

Nach dem Rudern ist dieses Rudergerät platzsparend und leicht verstaubar, da die Sitzschiene nach oben geklappt werden kann und dieses Rudergerät Transportrollen am Standfuß enthält.

Sehr praktisch sind auch die Ausgleichssteller, wodurch das MAXXUS® 6.1 Rudergerät auf unebenem Untergrund sicher aufstellbar ist.

Der Rudergriff ist abgewinkelt, wodurch ein ermüdungsfreies Rudertraining möglich ist.

Die Bedienung des Cockpits durch eine Taste ist einfach. Und einen Tablethalter, dessen Neigung einstellbar ist, hat das gute Stück auch noch, damit es beim Rudertraining garantiert nie langweilig wird!Rudergerät Test MAXXUS RX 6.1

 

 


 

Rudergerät Test Nr. 3V-Fit AR1 Artemis 2 Rudergerät

Das 212 cm lange V-Fit Artemis 2 Rudergerät funktioniert mit einem Schwungrad-Widerstands-System, welches auch oft in den Fitnessstudios zu finden ist.

Durch den Stahlrahmen ist dieses Rudergerät für den geringen Preis äußerst stabil und hält einem Benutzergewicht von maximal 115 Kilogramm stand.

Das Rudergerät selbst ist mit 19,5 Kilogramm ein Leichtgewicht und kann zudem durch den faltbaren Rahmen leicht verräumt werden.

Mit dabei ist beim V-Fit AR1 Artemis 2 Rudergerät auch ein Computer der die Schlagzahl, die Schlagzahl pro Minute, die Geschwindigkeit, die Entfernung, sowie den ungefähren Kalorienverbrauch misstV-Fit AR1 Rudergerät Test

 

 


 

Rudergerät Test Nr. 4 – Christopeit Rudergerät Lugano

Das Christopeit Rudergerät ist mit einem Magnet-Brems-System ausgestattet, dessen Schwungmasse rund 6 kg beträgt. Der Widerstand ist 10-stufig einstellbar.

Damit der Ruderer alles im Blick hat, ist das Lugano Rudergerät von Christopeit mit einer digitalen Anzeige von Zeit, Ruderschlägen und weiteren Parametern ausgestattet.

Dieses Rudergerät ist sehr stabil und für Personen mit einem maximalen Körpergewicht von 120 Kilogramm geeignet.Christopeit Rudergerät Test

 

 


 

Rudergerät Test Nr. 5 – AsVIVA Rudergerät Ergometer Rower Cardio XI Fitness

Der Zugwiderstand des AsVIVA Rudergerät ist in 8 verschiedenen Stufen einstellbar und mit einer Schwungmasse von 8 Kilogramm ausgerüstet.

Durch einen gepolsterten Sattel und abrutschfeste Pedale ist mit dem Rower Cardio Rudergerät von AsVIVA ein besonders bequemes und angenehmes Rudertraining möglich. Zudem sorgt die Führung des Sitzes mittels Kugellagern für einen dynamischen Trainingsablauf.

Der Trainingscomputer wird sehr einfach durch 4 Tasten bedient, welcher mit verschiedenen Sendern (Polar u.a.) betrieben werden kann. Das Display zeigt Parameter wie die aktuellen Ruderschläge, die gesamten Ruderschläge, sowie Distanz, Zeit und Kalorienverbrauch an.

Die maximale Gewichtsbelastung dieses Rudergeräts beträgt nur 110 Kilogramm.

AsVIVA Rudergerät Test

 

 


 

Wie funktioniert die richtige Ausführung und Technik beim Rudern mit dem Rudergerät?

 

Tipp zum Schluss – Bodenschutzmatten für RudergeräteRudergerät Test Bodenschutzmatte

Zwar sind alle in diesem Rudergerät Test angeführten Rudergeräte mit Füßen aus Hartgummi oder Plastik bestückt um den Boden nicht zu beschädigen, allerdings empfehle ich trotzdem, eine Bodenschutzmatte für Rudergeräte zu kaufen und zwar aus mehreren Gründen:

Zum Einen schützt es natürlich Parket- und Laminatboden vor Abdrücken und Kratzern und zum Anderen wirkt eine Bodenschutzmatte für Rudergeräte stabilisierend und schallisolierend.

LIKE, wenn Dir dieser Blog-Beitrag gefällt...

WIR EMPFEHLEN

Sportnahrung-Engel

WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE


Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.aesthetics-blog.com/rudergeraet-test/

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Florian

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen dass die Körperhaltung eine sehr wichtige Rolle spielt beim rudern, sehr schön erklärt!

  2. Jonathan

    Es ist super, dass man auch für unter 500 Euro ein gutes Rudergerät bekommen kann. Man kann mit diesen Rudergeräten gut trainieren und muss trotzdem nicht so tief in die Tasche greifen wie bei dem Kauf eines teuren Modells.

  3. Billy

    Ich persönlich denke das diese Geräte nicht schlecht sind aber man sollte immer bedenken für was man ein Rudergerät kaufen möchte, soll dieses Rudergerät gut aussehen oder spielt das Aussehen keine Rolle oder nur die Funktionen. Je mehr Funktionen ein Rudergerät hat, desto teurer ist er auch. Je teurer etwas ist, desto mehr Qualität besitzt er nicht immer aber fast immer.

    MFG,

    Billy

  4. Karl

    Durch meine Suche nach einem Rudergerät bin ich auf deinem Blog gestoßen. Danke erst einmal, dass du unterschiedliche Rudergeräte verglichen hast. Denn wer die Wahl hat, hat die Qual. Schön wie du alle Geräte miteinander vergleichst. Jetzt muss ich mich nur noch für ein Gerät entscheiden, dann kann ich mit dem Training beginnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Diese Website verwendet Cookies. Bitte klicken Sie auf Cookies "Akzeptieren", damit wir Ihnen das beste Surferlebnis bieten können.

Schließen