«

»

Beitrag drucken

Schlingentraining – Alternative zum Krafttraining?

Schlingentraining

Vor kurzem testete ich zusammen mit einem guten Freund von mir das sogenannte Sling Training – auf Deutsch Schlingentraining. Es soll sehr effektiv für die Muskeln und den Muskelaufbau sein und den Körper fit und gesund halten. Ich war sehr neugierig, ob das Schlingentraining auch hält was es verspricht oder ob es nur ein weiteres sinnloses Trainingsgerät ist. Meine Eindrücke erfährst Du jetzt hier!

 

Sonne, frische Luft, und Schlingentraining – klingt doch gut oder?

Zum Aufwärmen joggten wir ca. 2 Kilometer in den Wald. Danach konnte es auch schon direkt losgehen. Alles was wir für unser Schlingentraining brauchten war ein stabiler Baum und davon gab es genügend.
.
Die Atmosphäre war wirklich der Wahnsinn, die Sonne strahlte, die Vögel zwitscherten und meine Motivation war extrem hoch. Ich fühlte mich voller Energie und zusammen mit meinem Trainingspartner machte das Ganze doppelt so viel Spaß.

 

War das Schlingentraining eine Herausforderung?

Eines vorweg, mit dem Schlingentraining kann man wirklich sehr viele Übungen ausführen und auch so gut wie alle Muskelpartien trainieren. Mein Kollege zeigte mir Trainingsübungen, von denen ich gar nicht wusste, dass es sie gibt.

Wir trainierten Bizeps, Brust, Beine, Bauch, Rücken und Trizeps, also ein klassisches Ganzkörper-Workout. Ca. 2 Stunden abwechselnd machten wir unsere Übungen. Dabei musste ich feststellen, dass manche Trainingsübungen wirklich extrem schwer waren und sogar für fortgeschrittene Bodybuilder sehr anspruchsvoll sein dürften.

Manche Übungen waren aber auch eher leichter und zielten mehr auf die Intramuskuläre Koordination ab. Am nächsten Tag hatte ich einen starken Muskelkater. Ich merkte, dass ich beim Schlingentraining Muskeln getroffen habe, die ich beim klassischen Krafttraining, nicht in dieser Intensität trainieren kann.

Die Vorteile beim Schlingentraining

Der Fun-Faktor war beim Sling Training wirklich riesig, denn draußen im Freien und zusammen mit Freunden macht das Ganze einfach noch mehr Spaß und ist eine tolle Alternative zum Fitnessstudio. Viele Übungen waren anspruchsvoll und ich hatte dabei ein gutes Körpergefühl.

 

Sling Training – das sind die Nachteile

Zwei Negative Punkte die mir aufgefallen sind, sollte ich aber dann doch erwähnen. Der Preis für den Variosling ist nicht gerade günstig, jedoch bekommt man dafür aber auch gute Qualität Made in Germany.

Der zweite Punkt ist, dass das Sling Training für Anfänger meiner Meinung nach nicht geeignet ist. Das Verletzungsrisiko bei komplett untrainierten Personen, speziell auch in den Schultern, dürfte hier relativ hoch sein.

 

Variosling – Aufbau und Verarbeitung

Das Sling Training führten wir mit einem Variosling durch. Der Variosling war in einem Beutel verpackt, der aber nicht mehr als 1 Kilogramm wog und somit auch leicht transportiert werden konnte. Die Montage war wirklich sehr einfach und selbsterklärend und auch das Material machte insgesamt einen gut verarbeiteten und strapazierbaren Eindruck.

Generell erinnerten mich die Karabiner und die Materialien stark an eine Kletterausrüstung. Ein Training im Freien ist auch nicht zwingend notwendig – beispielsweise wenn es mal regnet. Das Schlingentraining mit dem Variosling kann auch einfach von zu Hause aus durchgeführt werden.

Dort hängt man den Variosling einfach in die Türe ein. Auch viele moderne Fitnessstudios bieten bereits Schlingentraining an.

 

Fazit – ist das Schlingentraining eine Alternative zum Krafttraining?

Meine Meinung ist, dass Sling Training ein Training im Fitnessstudio mit schweren Gewichten nicht ersetzen kann, ABER es ist in jedem Fall eine sinnvolle Ergänzung zum Krafttraining. Dabei kann ich jedem nur empfehlen sich auch einen Variosling zuzulegen und 1-2 Mal in der Woche ergänzend damit zu trainieren!

Schlingentraining Variosling




WIR EMPFEHLEN

Prozis - Sporternährung und Nahrungsergänzungsmittel


WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE


Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.aesthetics-blog.com/schlingentraining-variosling-test/

4 Kommentare

1 Ping

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Thomas

    Hallo!

    Wirklich ein guter Test, den ich voll und ganz unterschreiben kann. Ich arbeite auch mit dem Variosling und erziele damit gute Erfolge.

    lG

  2. Torsten Fleischer | Personal Trainer Berlin

    Hallo Peter,

    danke Dir für Deinen Testbericht.

    Ich selber nutze den aS seit vielen Jahren sowohl für meine Arbeit als Personal Trainer, als auch innerhalb meines privaten Training. Ich denke schon, dass ist natürlich auch immer abhängig vom persönlichen Trainingsziel, dass der aS eine echte Alternative zum Fitnessstudio ist. Klar kann ich keine Kniebeugen mit 200kg simulieren – aber um gut und effiktiv zu trainieren reicht m.E. das eigene Körpergewicht. Zur Not kann man sich ja auch noch die Wirkung der Schnellkraft zu Nutzen machen.

    Zugegeben ist für ein gutes und abwechslungsreiches aS-Training eine gewisse Erfahrung und sicherlich auch eine gute Protion Kreativität gefragt und auch sinnvoll, denn sonst wird das Training doch recht schnell langweilig und einseitig. Und auch im puncto Anfänger und Schulter gebe ich Dir recht.

    Alles in allem ist des Sling Training Konzept m.E. einem maschinengeführten Training vorzuziehen, da der gesamte Körper in die Bewegungen involviert ist.

    Beste Grüße, Torsten

  3. Frank B.

    Ich habe mir den Variosling auch gekauft und bin vollkommen zufrieden mit den Ergebnissen, kann ich nur jedem weiter empfehlen !

  4. Christian Schütte

    Sehr interessant. Demnächst probiere ich das auch einmal aus.

  1. Interessante Artikel zum Sling-Training | Sling Trainer

    […] Der Aero-Sling im Schnelltest […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teile diesen Beitrag mit einem Freund

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Diese Website verwendet Cookies. Bitte klicken Sie auf Cookies "Akzeptieren", damit wir Ihnen das beste Surferlebnis bieten können.

Schließen