fbpx

Beta Alanin Wirkung, Kribbeln & Co. – das alles musst Du wissen

Beta Alanin

Beta Alanin gehört neben Creatin im Ausdauer- und Kraftsport, zu den wirkungsvollsten Nahrungsergänzungsmitteln, die es gibt! Neben dem Kribbeln, das oft unmittelbar nach der Einnahme von Trainingsboostern zu spüren ist, hat Beta-Alanin noch viel interessantere Vorteile! Alle Infos zur Beta Alanin Wirkung, Einnahme, Dosierung und vieles mehr, erfährst Du jetzt in diesem Beitrag. Also los geht’s!


 

Was ist Beta Alanin?

Beta Alanin gehört zur Gruppe der Beta-Aminosäuren. Zahlreiche Studien haben bewiesen, dass Beta-Alanin eine leistungssteigernde Wirkung hat, weshalb es gerne von Sportlern als Nahrungsergänzungsmittel, in Pulver- oder Kapselform, eingenommen wird.

Es kommt ebenso natürlich in vielen tierischen Lebensmitteln vor, wie beispielsweise Fisch oder Fleisch. Die Beta Alanin Konzentration ist in Nahrungsmitteln allerdings um ein vielfaches geringer.

Zusammen mit der Alpha-Aminosäure Histidin, welche in einer eiweißreichen Ernährung genügend vorhanden ist, bildet es im Körper das Carnosin. Das Dipeptid Carnosin ist dabei der eigentliche Stoff, welcher die leistungssteigernde Wirkung im Körper hervorruft!


 

Welche Wirkung kannst Du bei einer Beta-Alanin Einnahme erwarten?

Das aus Beta-Alanin und Histidin entstandene Carnosin, hilft den ph-Wert in den Muskeln aufrecht zu erhalten. Das ist beim Training von Vorteile, denn sinkt der ph-Wert, dann übersäuern unsere Muskeln.

Eine Übersäuerung der Muskulatur führt zu Muskelermüdung. Daraus resultiert, dass unsere Leistung beim Training rapide abfällt. Die Übersäuerung spürst Du auch in Form des “Pumps”.

Durch die Zufuhr von Beta Alanin und dem daraus entstandenen Carnosin, werden die Muskeln also belastbarer. Sie ermüden erst viel später. Das Training wird effektiver und Du kannst Deine Wiederholungszahlen und Sätze schneller steigern!

 

Wichtig zu wissen!
Die Wirkung von Beta-Alanin ist nicht nach der ersten Einnahme spürbar! Der Carnosin-Wert erhöht sich erst nach und nach in den Muskeln. Erst nach ca. 2-4 Wochen erhöht sich der Carnosin-Wert in der Muskulatur um ca. 60% und erst nach ca. 10-12 Wochen hat die Einnahme von Beta-Alanin seine volle Wirkung entfaltet!

 

Welche Vorteile hat Beta Alanin im Sport?

Bei der Einnahme von Beta-Alanin spielt es keine Rolle ob Du Ausdauertraining oder Muskelaufbautraining betreibst. Die Einnahme von Beta Alanin verhilft Dir in beiden Fällen zu mehr Muskeleffizienz.

Allerdings gilt zu beachten, dass die Einnahme von Beta-Alanin nur dann sinnvoll ist, wenn die Muskelbelastung länger als 60 Sekunden andauert. Die Wirkung die Carnosin auf die Muskeln hat setzt erst dann ein, wenn der Laktatwert steigt.

Die Einnahme von Beta Alanin bewirkt also, dass die Muskeln insgesamt ausdauernder werden und dass die Muskelermüdung später einsetzt. Als Konsequenz daraus ergibt sich ein härteres Training für Dich. Du bleibst länger standhaft und kannst dadurch die Trainingsintensität erhöhen.

Beta Alanin – die Vorteile im Überblick

  • Verzögerung der Muskelermüdung
  • Steigerung der Muskelleistung
  • Erhöhung der Trainingsintensität
  • Besserer Aufbau reiner Muskelmasse

 

Beta Alanin kaufen – diese 3 Produkte empfehlen wir!


 

Hat Beta-Alanin auch Nebenwirkungen?

Die häufigste Nebenwirkung, die nach der Einnahme von Beta-Alanin entsteht, ist das mehr oder weniger intensive Kribbeln im Gesicht und im Bereich des Nackens und der Hände.

Grund dafür ist, dass der Körper nach der Beta-Alanin Einnahme relativ rasch Carnosin in hohen Mengen produziert.

Bei diesem Vorgang wird Histamin als Abfallprodukt gebildet, welches das typische Kribbeln hervorruft.

Wissenschaftliche Studien bestätigen jedoch, dass Beta-Alanin grundsätzlich ein sicheres und ansonsten nebenwirkungsfreies Nahrungsergänzungsmittel ist!


 

Die optimale Einnahme und Dosierung von Beta-Alanin

Laut aktueller Studien ist eine tägliche Dosierung von 4 Gramm Beta-Alanin notwendig, um den Carnosin-Spiegel in den Muskeln zu erhöhen.

Wichtig zu betonen ist hier die tägliche Einnahme, denn Beta-Alanin entfaltet seine Wirkung erst über mehrere Wochen!

Wer so wie ich auf das Kribbeln beim Training steht, der kann 4 Gramm Beta-Alanin ca. 20 bis 30 Minuten vorher einnehmen. An trainingsfreien Tagen empfiehlt sich die Einnahme zu den Mahlzeiten.

TIPP: Wenn Du das Kribbeln als unangenehm empfindest, dann kannst Du dieses größtenteils vermeiden, indem Du die tägliche Dosierung von 4 Gramm auf 2 Einheiten aufteilst. Beispiel: 2 Gramm morgens und 2 Gramm abends.

 

Was ist der Unterschied zwischen Creatin und Beta Alanin?

Creatin und Beta Alanin sind wohl die zwei effektivsten natürlichen Nahrungsergänzungsmittel die es gibt. Beide Substanzen haben nach einer regelmäßigen Einnahme eine deutliche Leistungssteigerung zur Folge. Dennoch unterscheiden sich Beta-Alanin und Creatin stark voneinander!

Beta-Alanin wird zur Bildung von Carnosin benötigt, welches die Übersäuerung des Muskels verzögert. Dieser Effekt führt dazu, dass wir beim Muskeltraining länger durchhalten und so mehr Wiederholungen schaffen.

Creatin hingegen füllt unsere ATP-Speicher in den Muskeln, wodurch wir in der Lage sind, kurze und schwere Muskelbelastungen besser zu meistern. Wir werden also stärker!

TIPP: Viele weitere interessante Infos zum Thema Creatin findest Du hier…

 

Interessantes Video zum Thema Beta-Alanin

 

Studien zum Thema Beta Alanin

Zum Thema Beta-Alanin gibt es mittlerweile unzählige Studien. So gut wie alle bestätigen dabei die positive Wirkung. Einige davon möchte ich Dir hier verlinken:

 

Meine persönlichen Erfahrungen mit Beta-Alanin

Ich persönlich habe Beta-Alanin mehrmals für einen Zeitraum von mindestens 5 Monaten eingenommen. Dabei ist dieses Nahrungsergänzungsmittel mit Sicherheit kein Wundermittel. Täglich bis zu 6 Gramm haben bei mir immer ordentlich gekribbelt. Ich muss sagen, dass ich das Kribbeln beim Training liebe, denn es hat mir jedes Mal aufs Neue den gewissen “Extra-Boost” gegeben.

Abgesehen vom Kribbeln, habe ich die ersten paar Wochen nichts bemerkt. Allerdings nach einer regelmäßigen Einnahme von ca. 1 Monat, konnte ich eine klare Wirkung bezüglich Steigerung der Wiederholungszahlen bemerken. Bei schweren Sätzen konnte ich die Wiederholungszahl schneller steigern, als sonst üblich. Da ich meine Satz und Wiederholungszahlen immer genau getrackt habe, war dieser Effekt für mich eindeutig feststellbar!

Beta Alanin ist daher mit Sicherheit ein sinnvolles Supplement, um Trainingsplateaus zu überwinden. Auch Ausdauersportlern wird dieses Nahrungsergänzungsmittel helfen, sich im Training schneller zu steigern. Man muss jedoch auch bedenken, dass Beta-Alanin nicht bei jedem gleich gut wirkt. Daher musst Du selber herausfinden, ob dieses Supplement für Dich von Nutzen ist.

Mein Tipp: Beta-Alanin zusammen mit Creatin einnehmen. Diese beiden Supplements in Kombination, sind für mich die wirkungsvollsten Nahrungsergänzungsmittel die es gibt!

 

Welche Erfahrungen konntest Du mit Beta Alanin bereits machen? Wie war die Wirkung bei Dir?
Verrate es uns jetzt in den Kommentaren…

 

_ _ _

Quelle: Beta Alanin Wirkung und Einnahme



UNSER KOSTENLOSER NEWSLETTER


1x pro Woche Jederzeit kündbar Verpasse keine neuen Beiträge!

WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE




Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.aesthetics-blog.com/beta-alanin-wirkung/

1 Kommentar

    • muskelaufbauleichtgemacht on 27. Juli 2017 at 19:34
    • Antworten

    Hallo
    Ich finde deinen Blog wirklich super ich bin sehr begeistert davon. Du solltest genau so weiter machen.

    Freundliche Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



Teile diesen Beitrag mit einem Freund

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Diese Website verwendet Cookies. Bitte klicken Sie auf Cookies "Akzeptieren", damit wir Ihnen das beste Surferlebnis bieten können.

Schließen