Optimum Nutirtion Gold Standard Pre-Workout im Test

Optimum-Nutrition-Gold-Standard-Pre-Workout

Optimum Nutrition Gold Standard bringt Dich mit hochwertigen Supplements in “The Zone”. Dabei handelt es sich nicht um einen Ort, sondern um die Denkweise von Champions auf ihrem Weg ans Ziel! Eines dieser Produkte ist der Optimum Nutrition Gold Standard Pre-Workout Trainingsbooster. Ob es sich dabei wirklich um ein Nahrungsergänzungsmittel für Champions handelt, erfährst Du jetzt in diesem Testbericht!


 

1. Optimum Nutrition Gold Standard Pre-Workout – Inhaltsstoffe & Dosierung

Gold-Standard-Pre-Workout-Inhaltsstoffe

– Die wichtigsten Inhaltsstoffe im Überblick:

  • Beta-Alanin (CarnoSyn): Mit 1,5g Beta-Alanin pro Scoop ist dieser Inhaltsstoff unterdosiert. Auch wirkt Beta-Alanin erst nach mehreren Wochen der Einnahme leistungssteigernd. Wer auf das Kribbeln steht der sollte 2 Scoops verwenden!
  • Kreatin: Dieser Stoff wirkt auch erst nach regelmäßiger Einnahme über mehrere Tage leistungssteigernd. 3,4 Gramm ist eine gute Dosierung, allerdings in einem Trainingsbooster relativ nutzlos.
  • Koffein: Wirkt leistungssteigernd und sorgt für einen guten Fokus beim Training.
  • L-Citrullin: Diese Aminosäure wirkt durchblutungsfördernd und sorgt für einen guten Pump. Allerdings sind dafür schon 5-6 Gramm nötig. 1,5 mg sorgen auch bei 2 Scoops für einen eher mäßigen Pump im Training.
  • L-Tyrosin: Kann stimmungsaufhellend wirken. Allerdings erst ab einer Dosierung von 1-2 Gramm.
  • Weitere positive Eigenschaften: Dieses Produkt enthält zusätzliche Vitamine, welche vermutlich zur Regeneration und zum Leistungserhalt während des Trainings beitragen sollen.

– Zur Dosierung:

Bei der angegebenen Dosierungsempfehlung von 1 Scoop (11g) sind leider beinahe alle Inhaltsstoffe unterdosiert. Daher würde ich für eine gute Wirkung eine Dosierung von 2 Scoops (22g) empfehlen.

2 Scoops aber bitte auch nur dann verwenden, wenn Du nicht empfindlich auf Koffein reagierst, denn 2 Scoops enthalten immerhin 350mg Koffein!

Bewertung: Bei einem Scoop sind fast alle Inhaltsstoffe unterdosiert. Erst ab 2 Scoops sind die Dosierungen in Ordnung. Von mir gibt es daher 5 von 10 Punkten.


 

2. Optimum Nutrition Gold Standard Pre-Workout – Geschmack, Löslichkeit & Konsistenz

Der Geschmack Green Apple war lecker und lies sich gut trinken. Auch bei der Löslichkeit gibt es nichts auszusetzen. Das Pulver lässt sich mit einem Löffel im Glas schnell und ohne Klumpen vermischen.

Die Konsistenz ist allerdings ein wenig mehlig auf der Zunge, was wahrscheinlich am enthaltenen L-Citrullin liegt.

Bewertung: Leicht mehlige Konsistenz bei gleichzeitig gutem Geschmack und sehr guter Löslichkeit. Daher 8 von 10 Punkten.

Optimum Nutrition Gold-Standard-Pre-Workout

 

3. Optimum Nutrition Gold Standard Pre-Workout – Kraft, Ausdauer & Fokus

  • Kraft: Ich fühlte mich im Training zwar gut und stark, allerdings eine deutliche Kraftsteigerung konnte ich nicht spüren. Logisch, denn damit das im Booster enthaltene Kreatin wirkt, müsste man den Pre-Workout schon täglich trinken wovon ich abrate!
  • Ausdauer: Die Ausdauerleistung war im Training deutlich gesteigert. Ich fühlte mich auch nach dem Training nicht müde oder erschöpft.
  • Fokus: Durch die hohe Dosierung von Koffein in diesem Pre-Workout-Booster hatte ich einen regelrechten Tunnelblick im Training.
    .

Bewertung: Ab 2 Scoops fühlt man sich hellwach und hat einen guten Fokus. Kraftsteigerung kaum vorhanden. Hier vergebe ich 7 von 10 Punkten.

 

4. Optimum Nutrition Gold Standard Pre-Workout – der Pump

Der Inhaltsstoff L-Citrullin ist bekannt für seine durchblutungsfördernde Wirkung und unter Kraftsportlern sehr beliebt. Bei einer Dosierung von 5-6 Gramm Citrullin wirst Du im Training einen krassen Pump verspüren.

Der Gold Standard Pre-Workout enthält allerdings nur 1,5 Gramm davon und das auch nur bei einer Dosierung von 2 Scoops. Trotz geringer Dosierung war der Pump bei mir mit 2 Scoops allerdings gut und deutlich zu spüren.

Bewertung: Ab 2 Scoops liefert dieser Trainingsbooster einen leicht verbesserten Pump im Training. Von mir gibt es hier 6 von 10 Punkten.


 

5. Optimum Nutrition Gold Standard Pre-Workout – die Verpackung

Hier ist dem Hersteller ein echter Blickfang gelungen. Die kleine Dose ist mit einem goldenen Deckel ausgestattet passend zum Produktnamen “Gold Standard“.

Auch alle Mengenangaben sind auf dem Etikett zu finden. Optimum Nutrition arbeitet hier sehr vorbildlich! Enthalten ist neben dem feinen Pulver auch ein Dosierlöffel und ein großer Silica-Gel Beutel der dafür sorgt, dass das Pulver nicht verklumpt.

Bewertung: Edles Design + exakte Dosierungsangaben. Inkl. Dosierlöffel und Silica-Gel Beutel. Perfekt, daher 10 von 10 Punkten.

 

6. Optimum Nutrition Gold Standard Pre-Workout – Preis/Leistung

Sucht man den Gold Standard Pre-Workout Trainingsbooster beispielsweise bei Amazon.de, so findet man ihn bereits ab einem Preis von ca. 22 Euro pro Dose. Laut Verpackung erhält man dafür 30 Portionen und zahlt somit 0,73 Cent pro Portion.

Wie schon häufig in diesem Testbericht erwähnt, sind jedoch für eine gute Wirkung dieses Produkts mindestens 2 Scoops nötig, also die doppelte Dosierung. Dadurch erhält man für 22 Euro nur noch 15 Portionen und zahlt dadurch 1,46 Cent pro Portion.

Bewertung: Für eine gute Wirkung bei 2 Scoops muss man ca. 1,46 € pro Portion zahlen. Das ist teuer aber noch im Rahmen. Von mir gibt es 7 von 10 Punkten.

 

Schlussfazit

Auch wenn der Gold Standard Pre-Workout Trainingsbooster nicht perfekt ist, überzeugt er durchaus mit seinem leckeren Geschmack und dem guten Fokus während des Trainings.

Diese positiven Effekte zeigte dieser Booster allerdings erst ab 2 Scoops, also einer Portion von 22g! Dadurch steigt natürlich aber auch der Preis pro Portion. Auch das Pulver muss dann mit doppelt so viel Wasser vermischt werden, denn ansonsten wird das Getränk zu süß!

Wenn Du empfindlich auf Koffein reagierst oder einfach nur ein leckeres Getränk haben möchtest, dann kannst Du die Dosierung auch wie angegeben mit einem Scoop wählen. Für Booster-Neulinge ist dieses Produkt gut geeignet.

Optimum Nutrition Gold Standard Pre-Workout-Booster - 330g
  • 375 mg Acetyl-L-Carnitine HCI
  • 250 mg N-Acetyl-L-Tyrosine
  • Muscle Matrix mit 25 mg AstraGIN
Optimum Nutrition Gold Standard bringt Dich mit hochwertigen Supplements in "The Zone". Dabei handelt es sich nicht um einen Ort, sondern um die Denkweise von Champions auf ihrem Weg ans Ziel! Eines dieser Produkte ist der Optimum Nutrition Gold Standard Pre-Workout Trainingsbooster. Ob es sich dabei wirklich um ein Nahrungsergänzungsmittel für Champions handelt, erfährst Du jetzt in diesem Testbericht!   1. Optimum Nutrition Gold Standard Pre-Workout - Inhaltsstoffe & Dosierung - Die wichtigsten Inhaltsstoffe im Überblick: Beta-Alanin (CarnoSyn): Mit 1,5g Beta-Alanin pro Scoop ist dieser Inhaltsstoff unterdosiert. Auch wirkt Beta-Alanin erst nach mehreren Wochen der Einnahme leistungssteigernd. Wer auf das Kribbeln steht der sollte 2 Scoops verwenden! Kreatin: Dieser Stoff wirkt auch erst nach regelmäßiger Einnahme über mehrere Tage leistungssteigernd. 3,4 Gramm ist eine gute Dosierung, allerdings in einem Trainingsbooster relativ nutzlos. Koffein: Wirkt leistungssteigernd und sorgt für einen guten Fokus beim Training. L-Citrullin: Diese Aminosäure wirkt durchblutungsfördernd und sorgt für einen guten Pump. Allerdings sind dafür schon 5-6 Gramm nötig. 1,5 mg sorgen auch bei 2 Scoops für einen eher mäßigen Pump im Training. L-Tyrosin: Kann stimmungsaufhellend wirken. Allerdings erst ab einer Dosierung von 1-2 Gramm. Weitere positive Eigenschaften: Dieses Produkt enthält zusätzliche Vitamine, welche vermutlich zur Regeneration und zum Leistungserhalt während des Trainings beitragen sollen. – Zur Dosierung: Bei der angegebenen Dosierungsempfehlung von 1 Scoop (11g) sind leider beinahe alle Inhaltsstoffe unterdosiert. Daher würde ich für eine gute Wirkung eine Dosierung von 2 Scoops (22g) empfehlen. 2 Scoops aber bitte auch nur dann verwenden, wenn Du nicht empfindlich auf Koffein reagierst, denn 2 Scoops enthalten immerhin 350mg Koffein! Bewertung: Bei einem Scoop sind fast alle Inhaltsstoffe unterdosiert. Erst ab 2 Scoops sind die Dosierungen in Ordnung. Von mir gibt es daher 5 von 10 Punkten.   2. Optimum Nutrition Gold Standard Pre-Workout - Geschmack, Löslichkeit & Konsistenz Der Geschmack Green Apple war lecker und lies sich gut trinken. Auch bei der Löslichkeit gibt es nichts auszusetzen. Das Pulver lässt sich mit einem Löffel im Glas schnell und ohne Klumpen vermischen. Die Konsistenz ist allerdings ein wenig mehlig auf der Zunge, was wahrscheinlich am enthaltenen L-Citrullin liegt. Bewertung: Leicht mehlige Konsistenz bei gleichzeitig gutem Geschmack und sehr guter Löslichkeit. Daher 8 von 10 Punkten.   3. Optimum Nutrition Gold Standard Pre-Workout - Kraft, Ausdauer & Fokus Kraft: Ich fühlte mich im Training zwar gut und stark, allerdings eine deutliche Kraftsteigerung konnte ich nicht spüren. Logisch, denn damit das im Booster enthaltene Kreatin wirkt, müsste man den Pre-Workout schon täglich trinken wovon ich abrate! Ausdauer: Die Ausdauerleistung war im Training deutlich gesteigert. Ich fühlte mich auch nach dem Training nicht müde oder erschöpft. Fokus: Durch die hohe Dosierung von Koffein in diesem Pre-Workout-Booster hatte ich einen regelrechten Tunnelblick im Training. . Bewertung: Ab 2 Scoops fühlt man sich hellwach und hat einen guten Fokus. Kraftsteigerung kaum vorhanden. Hier vergebe ich 7 von 10 Punkten.   4. Optimum Nutrition Gold Standard Pre-Workout - der Pump Der Inhaltsstoff L-Citrullin ist bekannt für seine durchblutungsfördernde Wirkung und unter Kraftsportlern sehr beliebt. Bei einer…

Übersicht Supp-Bewertung

INHALTSSTOFFE & DOSIERUNG - 5
GESCHMACK, LÖSLICHKEIT & KONSISTENZ - 8
KRAFT, AUSDAUER & FOKUS - 6
PUMP - 6
VERPACKUNG - 10
PREIS/LEISTUNG - 7

7

GESAMTWERTUNG (1 = sehr schlecht bis 10 = ausgezeichnet):

Wie viel Sterne würdest Du diesem Supp geben? 4.12 ( 3 votes)
7


UNSER KOSTENLOSER NEWSLETTER


1x pro Woche Jederzeit kündbar Verpasse keine neuen Beiträge!

WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE




Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.aesthetics-blog.com/optimum-nutrition-gold-standard-pre-workout/

3 Kommentare

    • Avatar for Peter Böhm
    • Olexander Tokunov on 13. Dezember 2017 at 06:54
    • Antworten

    Trainingsbooster sinnvoll und bewusst eingesetzt können definitiv vorteilhaft sein. Jedoch ist mir persönlich die Gefahr eines “Crashes” danach einfach zu hoch. Außerdem gewöhnt sich der Körper schnell an die stimulierenden Substanzen, was sowohl zu einer immer höheren Dosierung sowie zu einer psychischen Abhängigkeit führen kann.
    Aber wenn einem all diese Punkte bekannt sind und ein Trainingsbooster geziet an schwierigen Tagen eingesetzt wird, um das anstehende Training trotzdem effektiv gestalten zu können, dann spricht nichts dagegen. Mir persönlich reicht auch ein guter Kaffee kurz vor Feierabend vollkommen aus :D

    • Avatar for Peter Böhm
    • michelle on 15. Dezember 2017 at 06:58
    • Antworten

    Ein trainingsbooster hilft mehr Kraft zu haben & ich pumpe mehr mit einem booster als davor. Tolle Idee

    • Avatar for Peter Böhm
    • Andreas Schier on 20. Dezember 2017 at 12:43
    • Antworten

    Trainingsbooster können an einem “Bad-Training-Day” genau das richtige sein. Der Fokus wird gestärkt. Die Motivation zusätzlich gepushed. Allerdings sollte damit verantwortungsvoll umgegangen werden. Der Booster steigert die Kraft nur temporär! Dabei sind Gelenke u.a. nicht auf diese dauernde Spitzenlast ausgelegt. Also hin und wieder OK aber langfristig will ich meine Erfolge nicht einem Hilfsmittel zuschreiben ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Teile diesen Beitrag mit einem Freund

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Diese Website verwendet Cookies. Bitte klicken Sie auf Cookies "Akzeptieren", damit wir Ihnen das beste Surferlebnis bieten können.

Schließen