CBD Öl – besser schlafen mit dem Öl aus der Hanfpflanze?

CBD Öl Wirkung

CBD Öl – der Stoff aus der Hanfpflanze hat keine berauschende Wirkung, aber dennoch sehr viele positive Eigenschaften! Viele Kraftsportler nutzen diese bereits und sind absolut davon überzeugt! Was genau CBD Öl ist und wie auch Du beim Muskelaufbau davon profitieren kannst, erfährst Du jetzt hier!


 

Was genau ist CBD Öl?

CBD steht für Cannabidiol, welches zu den sogenannten Cannabinoiden zählt. Diese Cannabinoide kommen hauptsächlich in der Hanfpflanze vor.

Dabei ist wohl das bekannteste Cannabinoid das Tetrahydrocannabinol, kurz THC. Dieses THC ist für die berauschende Wirkung von Hanfpflanzen verantwortlich. CBD hingegen wirkt ganz anders und hat keine psychoaktive/berauschende Wirkung.

Sicherlich hast Du schon einmal davon gehört, dass Cannabis auch positive Eigenschaften hat. Diese positiven Eigenschaften sind hauptsächlich dem CBD im Cannabis zuzuschreiben. Welche genau das sind, erfährst Du im nächsten Absatz.


 

Welche Wirkung hat Cannabidiol, kurz CBD?

Laut aktuellen Studien zeigt Cannabidiol bei vielen Krankheiten eine positive Wirkung. Hier eine kurze Übersicht:

  • CBD kann bei Epilepsie helfen.
  • Auch bei Parkinson kann CBD die Lebensqualität positiv beeinflussen.
  • Wer Nichtraucher werden möchte kann möglicherweise die Nikotinsucht mit CBD senken.
  • CBD wirkt entzündungshemmend und kann bei Schmerzen helfen.
  • Bei Angststörungen und Depressionen kann CBD ebenfalls entspannend und beruhigend wirken.
  • Psychosen und Schizophrenie gehören ebenfalls zu den Krankheiten, wo CBD helfen kann
  • und auch in der Krebstherapie hat Cannabidiol viele positive Eigenschaften.

 

Welche Vorteile hat CBD Öl beim Muskelaufbau?

Die Hanfpflanze ist eine vielseitig nutzbare Pflanze. Vielleicht hast Du ja schon mal von Hanfprotein gehört, das gerne in veganen Proteinpulvern für Muskelaufbau enthalten ist? Auch Hanföl das gerne als Speiseöl verwendet wird ist sehr beliebt.

Aber welche Vorteile hat CBD Öl nun speziell bei der Muskel-Regeneration?

Wer spät trainiert wird das Problem kennen, auch Stunden danach ist man meist noch hellwach und hat Probleme beim Einschlafen. Auch negative Gedanken können Grund für Einschlafprobleme sein.

Wie wir alle wissen führen Einschlaf- und Durchschlafstörungen zu Schlafmangel. Regelmäßiger Schlafmangel hat eine schlechtere Muskel-Regeneration zur Folge – man baut also langsamer Muskeln auf!

Und genau hier kann CBD Öl helfen! Was einige Untersuchungen vermuten, bestätigen viele Kraftsportler in einschlägigen Foren im Internet. Hier wird berichtet, dass CBD Öl Ihnen beim Einschlafen und Durchschlafen sehr hilft!

Ob es auch bei Dir hilft kann nicht garantiert werden, dazu fehlen eindeutige Studien. Ein Versuch ist es allerdings wert!

besser schlafen mit cbd öl

 

Kann CBD Öl auch beim Masseaufbau helfen?

Ja, denn gleich wie beim THC, das den Appetit anregt, hat auch CBD diesen Effekt.

In Folge hat man etwas mehr Hunger und ein Kalorienüberschuss beim Muskelaufbau kann leichter erreicht werden. Besonders für Hardgainer, die sich schwer tun beim Zunehmen, kann dies ein Vorteil sein!

 

Hat CBD Öl auch Nebenwirkungen?

Im Jahr 2017 gab es eine Tagung des Expert Committee on Drug Dependence der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Dort gab es auch einen ausführlichen Bericht zum Thema Cannabidiol (CBD). Die Experten kamen dabei zu folgenden Ergebnissen:

  • Cannabidiol hat keine berauschende oder psychoaktive Wirkung.
  • CBD macht weder körperlich noch psychisch abhängig.
  • CBD weist eine gute Verträglichkeit für Menschen und Tiere auf.
  • Den gesamten Bericht der WHO kannst Du hier nachlesen…

Hat CBD Nebenwirkungen? Grundsätzlich kann diese Frage mit “nein” beantwortet werden. Cannabidiol hat keine Nebenwirkungen!

Dennoch sollten schwangere und untergewichtige Menschen kein CBD Öl verwenden. Der Grund dafür ist, das CBD bei Schwangeren die Funktion der Plazenta ungünstig beeinflussen kann.[1]

Da CBD appetithemmend wirkt[2][3], ist die Einnahme von CBD ebenfalls bei untergewichtigen Menschen nicht ratsam und sollte auf jeden Fall vorher mit dem Arzt besprochen werden!


 

Gibt es einen Unterschied zwischen CBD Öl und Cannabis Öl

Cannabis Öl, Hanföl, Marihuana Öl, CBD Öl – viele Öle werden aus der Hanfpflanze hergestellt. Allerdings ist jedes Öl anders und darf nicht miteinander verwechselt werden!

Cannabis Öl ist beispielsweise nur der Überbegriff für alle Öle aus der Hanfpflanze. Dabei wird der Begriff Cannabis Öl auch gerne mit Marihuana Öl gleichgesetzt!

Aber was ist nun der Unterschied zwischen CBD Öl und Marihuana Öl?

Ganz einfach, im Gegensatz zum Marihuana Öl enthält CBD Öl  und Hanföl kein THC! Dieser Stoff ist nämlich für die berauschende & psychoaktive Wirkung verantwortlich. Auf Grund dieser Tatsache ist CBD Öl auch innerhalb der EU legalisiert und rezeptfrei erhältlich!

Marihuana Öl hat allerdings auch seinen Nutzen. Es wird von Ärzten für medizinische Zwecke verwendet.  Dadurch ist es allerdings nur gegen Rezept in der Apotheke erhältlich.

 

Wo kannst Du CBD Öl kaufen?

Wie oben schon erwähnt ist CBD Öl zu 100% legal und daher auch frei erhältlich in der Apotheke oder im Internet. Allerdings gibt es bei der Qualität große Unterschiede. Gerne sind Produkte überteuert und enthalten wenig Wirkstoff!

Ich empfehle Dir daher das Produkt VITAFAIR CBD ÖL, welches Made in Germany ist und ein gutes Preis/Leistungsverhältnis hat!

CBD Öl kaufen

.

 

Einnahme & Dosierung von CBD Öl

Es gibt verschiedene Möglichkeiten CBD Öl einzunehmen. Die beste Wirkung verspricht jedoch die Einnahme, bei der ein paar Tropfen des Öls für 1-2 Minuten unter die Zunge gelegt werden.

Wer den Geschmack von Cannabidiol unter der Zunge nicht ausstehen kann, der sollte sich CBD Öl Kapseln kaufen. Die Wirkung durch Kapseln tritt jedoch ein wenig langsamer ein, da sich diese erst im Magen zersetzen müssen.

Zur Dosierung gibt es keine allgemein gültigen Empfehlungen. Hier muss jeder für sich herausfinden, bei welcher Dosierung die beste Wirkung eintritt.

Zu Beginn können 2-3 Tropfen mit 5%igem CBD Öl eingenommen werden. Je nach Wirkung kann die Dosierung dann gesteigert oder reduziert werden.

 

___
Quellenangaben:

[1] https://peerj.com/articles/153.pdf
[2] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1576140/
[3] https://www.researchgate.net/publication/221722682_The_potential_use_of_cannabidiol_in_the_therapy_of_metabolic_syndrome



UNSER KOSTENLOSER NEWSLETTER


1x pro Woche Jederzeit kündbar Verpasse keine neuen Beiträge!

WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE




Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.aesthetics-blog.com/cbd-oel/

2 Kommentare

  1. Danke für den sehr informativen Artikel :) Hast du es selbst schon einmal ausprobiert?

    • Avatar for Peter Böhm
    • Robert on 24. September 2018 at 21:12
    • Antworten

    CBD Öl ist der Wahnsinn! Benutze das auch in meinem Shampoo, unendlich viele Vorteile!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Teile diesen Beitrag mit einem Freund

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Diese Website verwendet Cookies. Bitte klicken Sie auf Cookies "Akzeptieren", damit wir Ihnen das beste Surferlebnis bieten können.

Schließen