fbpx

Burger Rezept – der gesunde Double Protein Burger

burger rezept

Der Double-Protein-Burger ist in Sachen Gesundheit den Burgern aus den Fast-Food Ketten weit überlegen und auch geschmacklich kann er absolut mithalten. Die frischen und sehr gesunden Zutaten liefern nicht nur viele hochwertige Proteine für den Muskelaufbau, sondern machen dieses Burger Rezept zu einer hervorragenden Energiequelle für den Alltag.


 

Welche Zutaten werden für dieses Burger Rezept benötigt?

Die Zutaten für dieses Hamburger Rezept sind allesamt sehr einfach und können in jedem Supermarkt günstig und schnell eingekauft werden.

Zutaten

Menge

Bio Karottenchiabatta120g
Mozarella light63g
Salat15g
Paprika20g
2 Scheiben Käse 13% Fett30g
1 großes Spiegelei65g

 

Das sind die Nährwerte des Double Protein Burgers

  • Proteine: 38g
  • Kohlenhydrate: 43g
  • Fett: 21g
  • Kalorien pro Burger: 526 Kcal

 

Wie wird der Double Protein Burger zubereitet?

Fitness Rezepte

  1. Für dieses Burger Rezept habe ich ein Karotten-Chiabbata Brötchen verwendet, es kann nach belieben auch ein anderes Vollkornbrötchen verwendet werden, wie beispielsweise ein Bio-Sonnenblumenweckerl, oder ein Bio-Kürbiskernwerckerl.
  2. Die erste Schicht des Burgers wird mit Salat bedeckt, danach zwei dicke Scheiben Mozarella light verwenden.
  3. Auf dem Mozarella kleine Paprika Streifen legen und mit zwei Scheiben Käse überdecken.
  4. Zum Schluss nochmals eine Schicht Salat und ein Spiegelei obendrauf.
  5. Fertig ist der wohl gesündeste Fast-Food Burger der Welt!
    .

TIPP: Das Eigelb des Spiegeleis während des Bratens mit einer Gabel aufstechen, dann gibt es keine Sauerei danach beim Essen!


 

Für wen ist dieses Burger Rezept geeignet?

Dieses Burger Rezept enthält viele gesunde Proteine, und eine relativ hohe Kalorienanzahl. Das Burger Rezept eignet sich daher besonders gut in einer Muskelaufbau-Phase. Also für Fitnesssportler mit dem Ziel die Muskeln zu vergrößern und mehr Körpermasse aufzubauen.

Der Burger kann auch praktisch in einer Dose zur Arbeit oder in die Schule mitgenommen werden. Wer abends keine Lust mehr hat extra zu kochen, ist mit diesem Burger Rezept gut bedient, denn einfacher und schneller ein so proteinreiches und leckeres Abendessen zu zaubern, geht kaum.



UNSER KOSTENLOSER NEWSLETTER


1x pro Woche Jederzeit kündbar Verpasse keine neuen Beiträge!

WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE




Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.aesthetics-blog.com/fitness-rezepte-protein-burger/

7 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Sieht es lecker aus. Aber bist Du sicher, dass Du ein Spiegelei in einer Tupperdose mit zur Arbeit nehmen willst? :)

    1. Klar wieso nicht?
      Zur not den Burger einfach nochmals kurz in die Mikrowelle geben… ;)

    • Mike - Body Society on 4. Januar 2016 at 19:03
    • Antworten

    Ich habe mich gerade erst wieder mit dem Thema Proteine als Nahrungsmittelergänzung oder über die Nahrungsaufnahme auseinandergesetzt. Jetzt muss ich den Text ja fast nochmal ändern – stichwort: geschmackliche Strapazen ;) Habe komischerweise nie darüber nachgedacht, einen Protein-Burger zu basteln -.- aber den hier werd ich mir mal gönnen. Bin ich gespannt drauf!

  2. danke für das super Rezept!

    1. Bitte gerne! :D

    • Der durden on 17. März 2016 at 17:31
    • Antworten

    Du hast die majo und das Ketchup vergessen! Damit schmeckt es richtig gut!
    Und gesünder als ein normaler Burger isses auch noch dazu!

    1. Low Carb Ketchup kannst du verwenden.
      Majo würde ich jedoch weglassen, die ist gar nicht gesund! ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.



Teile diesen Beitrag mit einem Freund

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Diese Website verwendet Cookies. Bitte klicken Sie auf Cookies "Akzeptieren", damit wir Ihnen das beste Surferlebnis bieten können.

Schließen