Abnehmen ohne Diät – das sind die 7 effektivsten Tipps

abnehmen ohne diät

Muss es immer eine Diät sein, um schlanker, gesünder und attraktiver zu werden? Ganz klar nein! Auch ohne Diät ist es möglich Gewicht zu verlieren und die eigene Gesundheit positiv zu verändern. Wichtig dabei ist, sich im Alltag konstant an einfache Regeln zu halten. Damit Abnehmen ohne Diät funktioniert, verrate ich Dir daher in diesem Beitrag die 7 effektivsten Tipps, um langfristig unschöne Fettpolster loszuwerden!


 

Tipp 1 abnehmen ohne Diät Stichwort: Wasser und Grüntee

Kalorienfreie oder kalorienarme Getränke füllen den Magen und vermeiden leidige Heißhungerattacken. Ich empfehle daher viel Wasser und Tee zu trinken. Über den Tag verteilt trinke ich sehr gerne bis zu drei Tassen echten BiO-Bancha Grüntee aus Japan.

Grüntee ist durch den Inhaltsstoff Teein, genau wie Koffein, ein Wachmacher. Generell hat Grüntee noch viele weitere gesunde Eigenschaften für den Körper.

Die Bitterstoffe im Grüntee neutralisieren die Gelüste auf Süßes. Das ist auch der Grund, warum Grüntee so gut beim Abnehmen hilft.

Einfach bei der nächsten Heißhungerattacke auf Süßes schnell einen Grüntee trinken – Du wirst von der Wirkung überrascht sein!


 

Tipp 2 abnehmen ohne Diät – Proteinshake zum Abendessen

Gemütlich abends vor dem Fernseher zu essen wenn der Stress des Tages nachlässt, verführt gerne zu einer Extra-Portion. Kommt dann noch ein Glas Wein dazu, wird es problematisch mit dem Abnehmen.

Versuche statt dem Abendessen einen großen Proteinshake zu trinken. Am einfachsten ist es, wenn Du 30 Gramm hochwertiges Proteinpulver mit 500ml Vollmilch mischt. Wenn Du kein Proteinpulver verwenden möchtest, kannst Du auch stattdessen 500 Gramm Magerquark, 1 Banane und etwas Milch in einem Mixer vermischen.

Ein Proteinshake sättigt hervorragend und langanhaltend und hat in aller Regel um einiges weniger Kalorien, als ein normales Abendessen. Zudem liefert ein Proteinshake wertvolle Proteine für den Muskelaufbau und kann zudem sehr lecker schmecken.


 

Tipp 3 abnehmen ohne Diät – Mehr Bewegung bedeutet mehr verbrannte Kalorien

Wer auf Dauer abnehmen möchte, aber keine Diät einhalten will, der sollte regelmäßig mehrmals in der Woche zusätzliches Ausdauertraining einführen, um in ein Kaloriendefizit zu erreichen.

Geh einfach in ein Sportgeschäft oder noch einfacher – kauf Dir online gute Laufschuhe. Wenn man sie erst einmal zu Hause rumliegen hat, ist es auch wahrscheinlicher, dass man sie auch anzieht und verwendet.

30 Minuten lockeres Laufen oder 1 Stunde schnelles Gehen täglich erhöht den Fettstoffwechsel, verbrennt zusätzliche Kalorien und hilft überschüssiges Fett leichter abzubauen auch ohne Diät.

TIPP: Für mehr Motivation beim Training können auch sogenannte Fitnesstracker helfen. Mein Favorit ist hierbei der Fitnesstracker Charge HR 2 von Fitbit.

Abnehmen ohne Diät Fitbit Charge HR 2

.

 

Tipp 4 abnehmen ohne Diät – Obst oder Gemüse – die ideale Zwischenmahlzeit?

Ich empfehle als Zwischenmahlzeit Obst oder Gemüse der Saison einzukaufen, zu säubern und in essbare Stücke zu schneiden. So zubereitet ist Obst und Gemüse praktisch zum Mitnehmen und ideal für das kalorienarme Essen für zwischendurch. Zudem füllt ballaststoffreiches Obst und Gemüse den Magen und ist gut für die Verdauung.

Vermischt mit 500g mageres Naturjoghurt, kann diese Zwischenmahlzeit auch zu einer kalorienarmen Hauptmahlzeit werden. Auch zu empfehlen als Zwischenmahlzeit sind Goji-Beeren, Aprikosen, Proteinriegel oder Buttermilch mit 1% Fettgehalt. In Maßen genossen sind solche Lebensmittel gesünder und enthalten weniger Kalorien als fette Schokolade.

 

Tipp 5 abnehmen ohne Diät – Geiz ist geil – spare Fette und werde schlanker

Fettreiche Lebensmittel schmecken gut, bringen aber die meisten Kalorien mit. Margarine, Butter, Sahne, streichfähige Wurst, Käse, Snacks, Fertiggerichte und Kantinen-Essen enthalten meist viel Fett.

Auf Fette zu achten und rigoros zu sparen, lässt so manches Kilo von alleine purzeln. Achte aber dabei das Fette UND Kalorien reduziert sind. Ein fettreduziertes Lebensmittel mit viel Kohlenhydrate (Zucker) und Kalorien hilft nicht beim Abnehmen!

 

Tipp 6 abnehmen ohne Diät – Magenverkleinerung ohne OP

Der Magen ist ein Muskel. Werden ständig große Portionen genossen, „leiert“ er aus. Wird er dagegen mit kleinen, langsam gegessenen Portionen gefüllt, gewöhnt der Magen sich sehr schnell an einen geringeren Füllungs-Zustand. 

Der Effekt auf längere Sicht ist, dass der Magen sich zusammenzieht und kleiner wird. Auch das Sättigungsgefühl tritt schneller ein und schützt Abnehmende vor zu viel Essen.

 

Tipp 7 abnehmen ohne Diät – Süßigkeiten und Knabbereien eliminieren

Iss all Deine Süßigkeiten und Knabbereien jetzt sofort auf und kaufe keine mehr nach! Wenn Du keine Süßigkeiten im Haus hast, kannst Du erst gar nicht in Versuchung kommen. Zukünftig wenn Du einkaufen gehst, dann iss vorher eine Zwischenmahlzeit oder eine Hauptmahlzeit.

Verspürst Du beispielsweise abends trotzdem starke Gelüste auf Süßes, dann befolge Tipp 1 oder Tipp 2.

 

Fazit

Abnehmen ohne Diät ist möglich! Wer seine Essgewohnheiten umstellt und strikt die oben genannten Tipps einhält, kann auf Dauer auch ohne Diät schlank werden. Mit relativ wenig Aufwand können hier gute Ergebnisse auf längere Sicht erreicht werden.

Jedem muss aber auch klar sein, dass die Erfolge durch abnehmen ohne Diät wesentlich länger dauern können und mehr Geduld erfordern, als Abnehmen mit Ernährungsplan!
.

Wie ist Deine Meinung zum Thema Abnehmen ohne Diät?
Schreibe jetzt einen Kommentar!



WEITERE INTERESSANTE BEITRÄGE

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.aesthetics-blog.com/abnehmen-ohne-diaet/

18 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

    • Avatar for Peter Böhm
    • Atilla on 27. Dezember 2015 at 09:38
    • Antworten

    Hallo,
    Danke für diese hilfreichen Tipps. Ich habe immer meine Probleme mit Leuten, die auf irgendwelche Kohl-, Hackfleisch- oder irgendwelche anderen Diäten setzen. Gesunde Ernährung und viel Sport, mehr braucht es meiner Meinung nach nicht.

    • Avatar for Peter Böhm
    • Schnell Abnehmen on 27. Dezember 2015 at 10:29
    • Antworten

    Punkt 2 ist sehr sehr sehr wahr!!!

    Meistens ist es ja so das man vor dem Schlafen geht noch so eine “Fressattacke” bekommt, das ist der größte Fehler wenn man Abnehmen möchte.

    Gruß
    Jan

    1. Da gebe ich dir recht Jan.
      Ich empfehle zwei Stunden vor dem Schlafengehen nichts mehr zu essen.
      Beste Grüße,
      Peter

  1. Das ALLERwichtigste ist, abnehmen zu wollen!!! Wer nicht will, dem helfen auch all diese Tipps nichts!

      • Avatar for Peter Böhm
      • marina on 27. Dezember 2015 at 10:47
      • Antworten

      Ja da gebe ich dir Recht, das wichtigste ist der Wille

      1. gesunde Ernährung ist das a und o. dann reicht meist auch schon die Natürliche Bewegung

  2. Super Tipps

  3. Das größte Problem für mich ist das mit Zucker, weil ich eine Niederdruck habe.

    1. Wichtig ist auf die Ernährung bei Sport zu achten noch besser ist es sich einfach nur durch Ernährung und natürlicher Bewegung fit zu halten

  4. Super Blog,
    sehr Hilfreich, hoffe es Hilft dem einen oder anderen so wie mir. Danke

    1. Das freut mich zu lesen Timo, danke! :)

    • Avatar for Peter Böhm
    • marina on 27. Dezember 2015 at 13:51
    • Antworten

    Man muss gesund essen!!

    • Avatar for Peter Böhm
    • Alon Lerner on 27. Dezember 2015 at 22:44
    • Antworten

    Sind ein paar gute Tipps dabei, die für den Otto Normalverbraucher sicherlich hilfreich sind. Ich denk wer jedoch wirklich shredded sein will und dabei seine Muskelmasse nicht verbrennen möchte, brauch eine richtige Diät mit Ernährungsplan. Liebe Grüße

  5. Tolle Tipps aus der Praxis, für die Praxis.
    Die ersten Vorsätze sind schon ad acta gelegt… (ne, war ein Scherz)
    Ich bleibe dran – 30 kg sind schon rinter (innerhalb eines Jahres)! ;-)

  6. Geniale Tipps! vor allem gleich der erste hilft mir zur Zeit unheimlich viel: Viel Wasser und Tee trinken! Bauch quasi immer gefüllt, dadurch weniger Hunger… zeitgleich auch keine Kalorien im Gegensatz zu Süßgetränken. Auch gesunde Säfte sind da trügerisch: Die beinhalten oft besonders viel extra Zucker und sind dann auch wieder eine kleine Kalorienbombe.
    8kg sind jetzt schon runter… hoffentlich werden es nochmal 7kg mehr :-)

    • Avatar for Peter Böhm
    • Ich bin für Diät on 15. Februar 2016 at 14:36
    • Antworten

    Ein Stück weit gehen die meisten oben aufgeführten Tipps ja in Richtung “Diät”. Zumindest wenn man sich auf die Wortdefinition bezieht. Auch wenn keine konkrete Ernährungsweise an den Tag gelegt wird, verzichetet oder ersetzt man ja (auf) etwas.

    Dennoch: In meinen Augen macht der Wunsch abzunehmen ohne einen Ernähurngsplan einzuhalten keinen Sinn. Wer Sport macht und sich dennoch schlecht ernährt, wird keinen zufriedenenstellenden Progress an den Tag legen. Allein weger dieser Unzufriedenheit, die dann entsteht, würde ich jedem schon entfehlen eine Diät oder zumindest eine Art Diät einzuhalten. Es gibt so viele Diäten, da ist sicherlich für jeden etwas dabei.

    Die Tipps oben sind dennoch gut – Gerade Tipp 7 hat bei mir wahre Wunder bewirkt! :-)

    Danke!

  7. ich finde nicht das die oben aufgeführten Punkte was mit Diät zutun haben müssen, sondern eher was mit einer Ernährungsumstellung.

    Dabei ist es wichtig diese Art der Ernährung langfristig in sein Alltag einzubauen und nicht nur für einen gewissen Zeitraum um abzunehmen was der Begriff Diät in Deutschland bedeutet.

    1. Deshalb heißt der Titel ja Abnehmen ohne Diät weil man eben auch ohne Diät abnehmen kann! ;)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Teile diesen Beitrag mit einem Freund

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Diese Website verwendet Cookies. Bitte klicken Sie auf Cookies "Akzeptieren", damit wir Ihnen das beste Surferlebnis bieten können.

Schließen